Die 5 schönsten Strände an der Ostsee

Ostseestrand mit Strandkörben - MorgenstimmungEinfach schönes Wetter am Ostseestrand in Schleswig-Holstein Foto: Ostsee-Holstein-Tourismus e.V. / Oliver Franke

Wenn Sie auf der Suche nach breiten, feinsandigen, wildromantischen und zugleich flach abfallenden Stränden sind, sind Sie an der Ostsee goldrichtig. Und das nicht nur, weil Sie mit etwas Glück einen Bernstein am Strand finden können. Die Ostsee hat einige tolle Strandabschnitte und Buchten zu bieten – nicht nur in Deutschland. Wir haben für Sie die fünf schönsten Ostseestrände ausgewählt.

Weststrand Darß

Nicht ohne Grund wurde der Weststrand in Darß bereits mehrfach zu einem der schönsten Strände Deutschlands und sogar Europas gewählt. Eingebunden in die Vorpommersche Boddenlandschaft ist der feinsandige Strand nur mit dem Fahrrad oder zu Fuß erreichbar. Dabei gilt: Der Weg ist das Ziel. Denn um zum Weststrand zu gelangen, müssen Sie einen zauberhaften Kiefernwald durchqueren, der ähnlich mystisch wirkt wie der Gespensterwald Nienhagen. Der 14 Kilometer lange Strand befindet sich unweit von Prerow auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und bietet Ihrer Seele ein schönes Plätzchen zum Ausruhen und Auftanken.

Düne an der Ostsee bei Zingstz
Foto: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern (TMS)

Südstrand auf Fehmarn

Über eine Brücke ist Fehmarn zwar mit dem Festland verbunden, doch sobald Sie die Insel betreten, tauchen Sie ins Inselfeeling ein und können die Welt „da draußen“ für einen Augenblick vergessen. Wegen der flach abfallenden Sandstrände ist der Südstrand auf Fehmarn besonders bei Familien beliebt. Im Schnitt scheint die Sonne hier rund 2.200 Stunden im Jahr, was Fehmarn den Beinamen Sonneninsel eingebracht hat. Möchten Sie sich aufs Surfbrett oder das Fahrrad schwingen, bietet Fehmarn hierfür optimale Bedingungen, um die perfekte Welle zu finden oder gemütlich über den Deich zu radeln.

Foto: Hotel
Die Seebrücke vom Weissenhäuser Strand Foto: Hotel

Weissenhäuser Strand

Südlich von Fehmarn erstreckt sich der Weissenhäuser Strand. Das beliebte Seebad an der Ostsee bietet alles, was Sie für einen rundum gelungenen Ostseeurlaub benötigen. Im Subtropischen Badeparadies warten ein Kinoschwimmbad, Wellenbad, Sauna und mehrere Rutschen auf große und kleine Besucher. Buchen Sie Ihr Weissenhäuser Strand Ferienhaus und erkunden Sie die Umgebung mit weiteren actiongeladenen Abenteuern sowie entspannten Wellnessangeboten. Für vierbeinige Familienmitglieder gibt es außerdem Strandabschnitte, in denen Hunde ohne Leine den Strand auf eigene Faust – oder Pfote – entdecken können.

Der Kolberger Strand beim östlichen Nachbarn

Nicht nur die deutsche Ostseeküste ist traumhaft schön. Der 11 Kilometer lange Strand im polnischen Kolberg lädt zu einem Spaziergang oder einem ausgedehnten Sonnenbad ein. Sehenswert sind der Leuchtturm sowie die Seebrücke und wenn Sie Anhänger der freien Körperkultur oder Hundebesitzer sind, finden Sie hierzu die entsprechenden Areale am Kolberger Strand. Für den kleinen und großen Hunger ist gesorgt und aufgrund der hervorragenden Infrastruktur, gilt der Strand als einer der am besten entwickelten Strände in Polen. Schlendern Sie auch durch die aufwendig restaurierte Altstadt von Kolberg mit Flaniermeile sowie einer Vielzahl an Cafés, Bars und Restaurants.

Schaabe auf Rügen

Ebenfalls auf 11 Kilometern Länge erstreckt sich der Ostseestrand Schaabe auf Rügen. Zwischen Jasmund und Wittow kommen Sie vor allem als FKK-Liebhaber auf Ihre Kosten. Allerdings dürfen Sie Ihre Kleidung auch anbehalten, denn Familien mit Kindern sind hier ebenso gern gesehen wie freilaufende Hunde. Wie am Weststrand von Darß, müssen Sie auch hier erst durch ein Kiefernwäldchen laufen, bevor Sie am Strand Ihr Handtuch ausbreiten können.

Print Friendly, PDF & Email