Die Hilfsorganisation steps for children aus Hamburg ist neuer Gesellschafter bei Brille24

Kinder mit Dr. Michael Hoppesteps for children Hamburg, Dr. Michael Hoppe (c)steps for children

Ein Oldenburger Unternehmer macht eine ungewöhnliche an das Kinderhilfswerk steps for children

Bert Olsen, Hamburg/Oldenburg  2o.01.2012
Am Freitag, den 20.01.2012 wird die Hilfsorganisation steps for children in Hamburg in eine neue und ungewohnte Rolle schlüpfen. Denn an diesem Tag wird steps for children formell im Handelsregister als Gesellschafter des Oldenburger Unternehmens Brille24 eingetragen.

Es ist ungewöhnlich, das Hilfsorganisationen Gesellschafter von Unternehmen sind. Für den Gründer und „Motor“ von Brille24, Matthias Hunecke, ist die Förderung der Hamburger Hilfsorganisation eine Herzensangelegenheit. Für ihn ist sie ein logischer Schritt: „Viele Jungunternehmer haben am Anfang nichts zu verschenken, viele verdienen gerade genug zum Überleben, aber sie haben eine Währung, die hoffentlich einmal viel wert wird: Die Anteile an ihrem Unternehmen.“ Insofern hofft der Oldenburger Unternehmer, dass er vielen Kollegen als Vorbild zu dient und mit seiner Initiative Schule machen kann.

Über steps for children

steps for children unterstützt hauptsächlich Waisen, verletzte oder traumatisierte Kinder und Jugendliche in Namibia. Sie sollen durch die Arbeit der Hilfsorganisation zur Verwirklichung einer eigenständigen Lebensperspektive angeleitet werden. Sämtliche Projekte sind dabei darauf angelegt, zumindest kostendeckend zu arbeiten und dadurch auf Dauer von Spenden und Entwicklungshilfe unabhängig zu sein. Die Organisation besteht zur Zeit aus zwei Stiftungen, einem Trust und einem Förderverein.
Dr. Michael Hoppe, Gründer und Stifter von steps for children hat für die Bewältigung der umfangreichen Aufgabenstellungen in Namibia, Deutschland und der Schweiz eine tragfähige Organisationsstruktur und ein dichtes Netzwerk aus helfenden Händen geschaffen. Dazu gehört inzwischen eine stetig wachsende Anzahl an Unternehmern, die sich finanziell und größtenteils mit tatkräftigem Einsatz für die Ziele des Hilfswerkes engagieren. Diese Entrepreneure bringen ihre sozialen und geschäftlichen Kontakte in die Arbeit dieser Organisation ein und stellen die Verwirklichung der gemeinsamen Ziele auf eine immer breitere Basis.Die Organisation steps for children besteht aus den vier Säulen:
Stiftung steps for children (Hamburg, seit Dezember 2005)
Stiftung steps for children Schweiz (Wilen, seit September 2010)
Förderverein steps for children (Hamburg, seit Januar 2006)
Trust steps for children (Windhoek, seit Februar 2006)steps for children betreut federführend Entwicklungsprojekte in Okakarara und Gobabis, am Standort Otavi starten die Betreuungsarbeiten in den nächsten Wochen

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial