#Einheitsbuddeln – Edeka Nord sorgt für tausende Bäume in Norddeutschland

Edeka Nord pflanzt symbolisch einen Baum mit Vertretern der Stadt Neumünster#Einheitsbuddeln: Symbolische Baumpflanzung von EDEKA Nord und der Stadt Neumünster: v.l.n.r. Stefan Giese, Geschäftsführer EDEKA Nord, Dr. Olaf Tauras, Oberbürgermeister, Anna-Katharina Schättiger, Stadtpräsidentin, Ute Obel, Leiterin Fachdienst Umwelt und Bauaufsicht und Julia Schirrmacher, Abteilung Klima Umweltqualität (c) Edeka Nord

Wir lassen Liebe wachsen sagt EDEKA NORD und sorgt dafür, dass mehr Bäume gepflanzt werden.

Im letzten Jahr hat zum Tag der Deutschen Einheit ein schöner Brauch begonnen, der sich hoffentlich etablieren und zu einer Tradition werden wird. Bei der Aktion #Einheitsbuddeln sollen bundesweit zum Tag der Deutschen Einheit Bäume gepflanzt werden.

Unter dem Motto „Wir miteinander“ ruft das Land Brandenburg, dass dieses Jahr den Tag der Deutschen Einheit ausrichtet, zum „#Einheitsbuddeln“ auf. Die EDEKA Nord beteiligt sich gemeinsam mit ihren Kunden an der bundesweiten Baumpflanzaktion mit einer Verkaufsaktion sowie einer Spende von mehreren tausend Bäumen. Wie viele es genau werden, wird erst nach Aktionsende feststehen und natürlich bekannt gemacht werden.

Zu Bäumen und zum Wald haben wir Deutschen ein sehr inniges und manchmal auch eher sentimentales Verhältnis. Doch Bäume helfen uns beim Klimaschutz und stärken, wenn es nicht gerade Fichtenmonokulturen sind, unsere Wälder.

Der brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woitke (SPD) ruft alle auf, sich auch in diesem Jahr an der neuen Tradition „Einheitsbuddeln“ am Tag der Deutschen Einheit zu beteiligen – für den Klimaschutz und gegen das Waldsterben.

Unter dem Motto „Wir lassen Liebe wachsen“ unterstützt EDEKA Nord dieses nachhaltige Vorhaben wiederholt mit einer besonderen Verkaufsaktion sowie einer großzügigen Baumspende. 

Der erste symbolische Baum wurde von EDEKA Nord und die Stadt Neumünster bereits am 29. September 2020 nahe dem Tierpark Neumünster gepflanzt. Die Fläche ist für insgesamt 8.000 Bäume ausgelegt.

Während der Einheitswoche sind in allen teilnehmenden EDEKA-Märkten Baumsetzlinge zum Stückpreis von nur 3,92 Euro erhältlich, darunter Stieleichen (Quercus robur) und Hainbuchen (Carpinus betulus).

Darüber hinaus spendet EDEKA Nord 1.000 Bäume für Flächen in Brandenburg sowie der Stadt Neumünster. Zusätzlich können Nutzer der EDEKA Genuss+ App die Aktion unterstützen: Im Zeitraum vom 28.09. bis 02.10. spendet EDEKA Nord pro Einkaufsbon ab einem Wert von 50 Euro zusätzlich einen Baum. Über die App erhalten die Nutzer außerdem ein tägliches Update über die Anzahl der somit gespendeten Bäume. 

Kundenbindungsaktion „Baumpflanzkarte“ startet in die zweite Runde

Zusätzlich startete EDEKA Nord im vergangenen Jahr mit 35 ausgewählten EDEKA- und MARKTKAUF-Märkten einen Testlauf der Aktion „Baumpflanzkarte“. Hier belohnte EDEKA Nord die Endverbraucher für deren nachhaltiges Engagement zur Reduzierung von Verpackungsmaterial. Nutzte ein Kunde beim Einkauf zehn Mal eine Mehrwegdose, eine Mehrwegeierbox oder ein Mehrwegnetz, pflanzt EDEKA Nord einen Baum in dessen Absatzgebiet. 

Der 14-wöchige Testlauf war mit 4.754 Bäume ein toller Erfolg. Am 26. Oktober 2020 startet die nächste Baumpflanzkarten-Aktion in teilnehmenden Märkten.

Print Friendly, PDF & Email