Feierabendkonzert im Mai: Lass uns mal mit Bach anfangen …

Rebecca Lenton mit Franck-Thomas Link vor roten HintergrundRebecca Lenton, Flöte, Franck Thomas Link, Klavier Foto: kammerkunst.de

Wiederbegegnung mit der Flötistin Rebecca Lenton und Franck-Thomas Link.

Ein Bekannter von mir, der viele Musiker aller Stilrichtungen kennt, sagte mir von ein paar Tage: “… die Corona-Pandemie, das waren nicht nur entfallende Gagen. Stell Dir vor, Du bist Bundesligafußballer und zwei Jahre sitzt du auf der Tribüne oder der Ersatzbank, kein Spiel findet statt und trotzdem musst du trainieren um dich fit zu halten. Denn sonst stellt dich der Trainer nie auf.”

Ich denke, das ist ein gutes Bild. Umso mehr freuen wir uns, dass die Hamburger Feierabendkonzerte wieder einmal im Monat im Oberhafen stattfinden. Für die Flötistin Rebecca Lenton ist es am kommenden Mittwoch, den 18. Mai 2022, ein freudiger Anlass zusammen mit dem Pianisten Franck-Thomas Link vereint auf dem Kammermusik-Podium zu musizieren. Und sind wir einmal ehrlich, Konservenmusik ist schön, macht auch irgendwie die Ohren satt, doch Live Musik hört sich einfach besser an.

Als beide das Programm planten, begann es mit der kongenialen Selbstverständlichkeit, dass dieser Moment ausschließlich mit einem Werk von J. S. Bach gebührend begangen werden kann. Diese Wiederbegegnung mündet in ein Konzert mit einem Solo-Stück für Flöte der chinesischen Komponistin Ying Wang, die die Pandemie musikalisch aufgegriffen hat, mit dem Klavierstück „Raintree Sketch“ von Toru Takemitsu und dem „Pièce de Concours“ von Gabriel Fauré, indem wieder Flöte und Klavier zusammen sind.

Seit rund 20 Jahren spielen Rebecca Lenton und Franck-Thomas Link schon zusammen. Rebecca Lenton kann durchaus zu den Hausmusikern der Konzertreihe gerechnet werden. Denn vom Start an war sie regelmäßig zu Gast. Selbst im letzten Jahr schaffte sie es einmal kurz zu Besuch kommen, um Aufnahmen für den Audiowalk im Oberhafen zu machen.

Das Programm:

  • Johann Sebastian Bach: Sonate h-moll BWV 1030 für Flöte und Klavier
  • Ying Wang: „Virolent“ für Flöte solo
  • Toru Takemitsu: „Raintree scetch, in memoriam Olivier Messiaen“
  • Gabriel Fauré. „Pièce de Concours“

Hamburger Feierabendkonzert: Wiederbegegnung im Mai 2022

Wann:
Mittwoch, den 18. Mai 2022 um 18:00 Uhr
Wo:

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg Oberhafen
Karten:
VKK für 15 Euro – Abendkasse 18 Euro bitte den Online-VVK nutzen. Bezahlung ist per PayPal oder Überweisung möglich, einfach auf das Ticket-Symbol klicken. Tickets: https://kammerkunst.de/1174/ Abendkasse mit passenden Banknoten oder per Karte / Kammerkunstmitglieder frei. Mehr Infos unter kammerkunst.de 

Print Friendly, PDF & Email