Fohlentaufe und Start in die Himbeer Saison auf dem Erdbeerhof Glantz

FohlentaufeJanne Friederike Meyer-Zimmermann und Enno Glantz taufen das Fohlen auf den Namen Tulameen Foto: ganz-hamburg.de

Tulameen ein junges Fohlen wird vielleicht einmal die fliegende Himbeere. ganz-hamburg.de war bei der Fohlentaufe auf dem Erdbeerhof Glantz dabei

Gestern am Sonntag gab der Erdbeerkönig Enno Glantz auf seinem Hof in Delingsdorf den Startschuss für diesjährige Himbeer Saison. Jetzt kommt die kleine und sehr leckere Schwester der Erdbeere wieder von heimischen Feldern und muss nicht über hunderte von Kilometern mit LWKs angekarrt werden.

Ein guter Anlass auch für eine Fohlentaufe.  Zusammen mit der Springreiterin Janne Friederike Meyer-Zimmermann taufe ein Fohlen auf den Namen Tulameen. Die leidenschaftliche Springreiterin Janne und Enno Glantz verbindet nicht nur die Liebe zum Pferdesport. Seit letztem Jahr ist Janne auch als Himbeer Botschafterin für den Erdbeerhof Glantz unterwegs. 

Zum Glück hatte Janne an diesem Wochenende einmal „turnierfrei“ und so fand sie Zeit in Delingsdorf vorbeizuschauen. Klar, dass sich die Amazone in das junge Fohlen ein wenig verguckt hat. Es kann durchaus sein, dass sie oder ein Sponsor für die kleine Tulameen bei der Glantz & Gloria Pferdeaktion bieten wird. Auf jeden Fall, davon ist Janne überzeugt, aufgrund ihrer Abstammung wird das Fohlen Talent zum Spring- oder zum Dressurpferd haben. Doch das dauert noch etwas. Erst einmal muss Tulameen kräftig wachsen, anschließend dann richtig und gründlich ausgebildet werden. Wer weiß, vielleicht wird sie als fliegende Himbeere noch einmal ein Turnierstar. Wir nehmen das gestrige Regenwetter als gutes Omen.

Tulameen wird Gutes bewirken

Tulameen kam am 12. April auf die Pferdewelt. Insgesamt wird sie vier Monate bei ihrer Mutter Betty im Stall des Züchters verbringen. Wenn dann auf dem Erdbeerhof Glantz wieder das traditionelle Hoffest (11. – 13.08.2017) gefeiert wird, wird das Fohlen im Rahmen der großen Glantz & Gloria Pferdeaktion versteigert werden. Der Erlös für Tulameen geht dann zugunsten der Aktion Reiten gegen den Hunger. Hier engagiert sich die Reiter Community für die angesehene Welthungerhilfe. Auf der Pferdeauktion werden von fünf Ställen aus Schleswig-Holstein 31 Fohlen, 14 Spring- und 5 Dressurpferde versteigert.

Die Erd- und Himbeer Saison

Ein Landwirt hat immer fünf Gegner, die vier Jahreszeiten und das Wetter, scherzte Enno Glantz. Die bisherige Saison war leider schwierig. Die Nachtfröste im Mai haben die Erdbeer Erträge vermindert, zum Glück aber geschmacklich nicht beeinträchtigt.

Die erntefrischen Glenn Himbeeren, die den akutellen Starkregen (bis 80 mm) erstaunlich gut überstanden haben, schmecken auf jeden Fall mehr als oberlecker. Wer jetzt auf den Appetit gekommen ist. Glantz Erd- und Himbeeren gibt es auf dem Hof in Delingsdorf bei Hamburg, an ganzen vielen Verkaufsstellen (Erdbeerhäuschen) im Hamburger Stadtgebiet und zum selbstpflücken auf den Feldern.

Erdbeerhof Glantz
Hamburger Str. 2a
22941 Delingsdorf
Telefon 04532/202 40
www.glantz.de