Freude über Deerberg-Spende für Frauenhäuser

KleiderspendeKleiderspende für das Frauenhaus von Deerberg Foto: Deerberg

Bereits zum zweiten Mal gehen Spenden an die Frauenhäuser Lüneburg und Uelzen 

Auch wenn jetzt der Spendenfokus auf Hilfe für die Flüchtlinge liegt, es gibt noch viele andere Initiativen die bedacht werden sollten, die Hilfe und Unterstützung für ihre soziale Arbeit benötigen. Eine großzügige Kleiderspende überreichte letzte Woche Deerberg, der Spezialist für nachhaltige Mode in der Heide bei Hamburg,  an das Frauenhaus in Uelzen. Bereits im Juli wurde das Lüneburger Frauenhaus von Deerberg mit einer großen Kleiderauswahl bedacht.

Deerberg ist sozial aktiv

Für Matthias Bergmann den Deerberg Geschäftsführer ist das eine Herzensangelegenheit:Für uns ist das soziale Engagement in der Region ein fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Wir freuen uns sehr, dass wir die Frauenhäuser mit dieser Spende unterstützen können.“ Träger des sozialen Engagements von Deerberg ist der  gemeinnützige Verein Deerberg Lillebror e.V., der im Jahr 2006 von dem Firmengründer Stefan Deerberg gegründet wurde.

Der Förderverein Frauenhaus e.V. bietet Frauen und Kindern, die Opfer von häuslicher Gewalt oder vergleichbaren Notsituationen sind, den optimalen Schutz und die passende Betreuung. Das in der Nordheide in Velgen ansässige Modeunternehmen Deerberg hat sich bereits im vergangenen Jahr mit Gutscheinspenden im Wert von 2.000 Euro für den Förderverein engagiert.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial