Frühjahres Markttage im Garten von Ehren am 1. Märzwochenende

Schneeglöckchen bei Garten von Ehren Foto: Garten von EhrenSchneeglöckchen bei Garten von Ehren Foto: Garten von Ehren
Bereits zum fünften Mal, die Frühjahres Markttage im Garten von Ehren:  Schneeglöckchen läuten den Frühling für Pflanzen- und Gartenenthusiasten in Hamburg ein

Am Samstag, den 1. und Sonntag, 2. März 2014 öffnen die Frühjahres Markttage bei Garten von Ehren in Hamburg Wilstorf ihre Pforten. Pünktlich zum metrologischen Frühlingsanfang dreht sich in den lichtdurchfluteten Glashäusern und auf dem 20.000 m² großen Außengelände  alles um Schneeglöckchen. Die kleinen weiß blühenden Frühlingsboten, die wild in Deutschland nur noch sehr selten wachsen, stehen in bei uns unter Schutz und dürfen nicht gesammelt werden obwohl sie zu den beliebtesten Gartenblumen Deutschlands zählen.

Bei Garten von Ehren ergibt sich am ersten Märzwochenende die Gelegenheit, viele verschiedene Schneeglöckchen-Sorten an einem Ort zu bestaunen, zu kaufen und zu tauschen. Zu den besonderen Gästen zählt der Schneeglöckchen-Experte Günter Waldorf, der rund 300 Schneeglöckchen Sorten aufgelistet hat. Wenn das Schneeglöckchen blüht, ist der Winter endlich vorbei – und deshalb erfreuen sich die Menschen besonders am Anblick der hübschen kleinen Pflanzen. Das Schneeglöckchen ist eine Zugereiste und kommt ursprünglich aus Südosteuropa und dem Kaukasus. Die meist verbreitete Art Galanthus nivalis wächst jedoch schon lange in mitteleuropäischen Gärten und kommt in Mittel- und Westeuropa auch verwildert vor. Da die Pflanze wildwachsend allerdings sehr selten ist, ist sie in Deutschland geschützt und darf nicht gesammelt werden. Nicht nur aus Deutschland machen sich die insgesamt 40 Aussteller mit ihren schönsten Pflanzen auf den Weg nach Hamburg – auch aus den Niederlanden, Belgien und England reisen professionelle Anbieter nach Hamburg Wilstorf an.

 Günter Waldorf freut sich: „Die Frühjahrs-Markttage haben mittlerweile Tradition. Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit vielen bekannten Gesichtern“, sagt er. Neben einem großen Schneeglöckchen-Sortiment umfasst das Angebot auch andere Frühblüher wie Hepatica, Helleborus, Eranthis, Aurikeln, Anemonen, Alpine und diverse andere Spezialitäten. Gastgeber Johannes vonEhren erwartet heuer am ersten Märzwochenende gut 3.000 Besucher. Der Kauf und Tausch von besonderen Pflanzen sowie das Treffen mit Gleichgesinnten stehen im Mittelpunkt der Frühjahrs-Markttage. Für noch mehr Inspiration und Kreativität sorgen Kunstwerker mit Metallbildhauerarbeiten, Schmuck, Designerschals oder Holzgestaltungen. Ein weiteres Highlight ist die große Tombola, bei der zahlreiche Gewinne rund um die ausgestellten Pflanzen und Produkte winken. Die große Ausstellung garantiert für jeden Geschmack einen abwechslungsreichen Tag im Grünen.

Frühjahres Markttage im Garten von Ehren
Maldfeldstraße 2, 21077 Hamburg Wilstorf
Öffnungszeiten:
Samstag, 1. März 2014, 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sonntag, 2. März 2014, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Eintrittspreis: 4,00 Euro, wovon 1,00 Euro pro Eintrittskarte für den guten Zweck gespendet wird.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial