Für echte Rocker: Hamburg Harley Days 2014

Harley-Davidson Foto: ganz-hamburg.de
Harley Davidson wird im kommenden Jahr genau 111 Jahre alt. 2014 finden passend dazu zum 11. Mal die Hamburg Harley Days statt – ein echtes Muss für alle Motorradfans und Lederjackenträger.

Vom 4.-6. Juli werden die Harley Tage in Hamburg stattfinden, vorwiegend auf dem Großmarkt. 40.000 Quadratmeter stehen dem Fest somit zur Verfügung.

Traditionell findet unter anderem in der Mönckebergstraße am Samstag eine Ride-In Bike Show statt, in welcher wahre Moped-Träume gegeneinander antreten. Am Spielbudenplatz an der Reeperbahn gibt es eine weitere Location. Somit ist den Harley Days mehr als nur ein Festplatz in der schönen Hansestadt gewidmet. Highlight des Wochenendes ist die chromblitzende Harley-Parade am Sonntag Mittag. Die Route führt über die Köhlbrandbrücke, einmal quer durch die Stadt und über die gesamte Reeperbahn. Egal ob mittendrin oder nur dabei, mitfahren oder am Straßenrand stehend – das Event bringt Biker aus ganz Europa zusammen und sorgt für eine ganz besondere Stimmung in der Stadt. Wer Interesse am Mitmachen hat, kann sich im Netz schon einmal über verschiedene Modelle erkundigen.

So war die Jubiläumsfeier 2013

Letztes Jahr feierte die Veranstaltung, welche einige Hürden bis zur Genehmigung zu überwinden hatte, ihr zehnjähriges Jubiläum. Harley und Hamburg führen seit jeher eine besondere Beziehung, denn die allerersten Milwaukee-Irons fanden ihren Weg über den Hamburger Hafen nach Deutschland. Das Jubiläum fand am dritten Juniwochenende statt, und neben den üblichen Aktionen waren zahlreiche Überraschungen im Unterhaltungsprogramm das Highlight des Events. Zentraler Platz des Geschehens war die Zeltstadt „Harley Village„, in welche der Hamburger Großmarkt verwandelt wurde. Die Freifläche bewährte sich bereits in den Jahren davor und besticht während des Events mit tollem City-Ausblick sowie großzügigen Platzverhältnissen für Händler, Stände und Bühnen. Die Teilnehmenden kamen in den Genuss von kostenfreien Probefahrten, aufregenden Stuntshows und zahlreichen Live-Musik-Acts, was ein stimmiges Gesamtpaket für ein gelungenes Wochenende ergab.

Events auf der Reeperbahn

Ein Hamburger Event wäre kein Hamburger Event, wenn es nicht in irgendeiner Weise etwas mit der Reeperbahn zu tun hätte. So zählte zu den Highlights der Harley Days das große Erlebniszelt, in welchem eine Ausstellung zur Marke Harley Davidson sowie die feurige Show „Harley Days Night-Parades“ zu bestaunen waren. Wer das Nachtleben der Reeperbahn noch weiter genießen wollte, konnte seine Maschine sogar im brandneuen Safe-Parking-Bereich abstellen. Die Parade auf der 43 Kilometer langen Strecke wurde am Sonntag von niemand Geringerem als Fernsehkoch Horst Lichter angeführt, dem 10.000 weitere Biker folgten. Die rund 550.000 Besucher konnten nach einem aufregenden Wochenende zufrieden und vergnügt auf eine außergewöhnliche Motorrad-Party zurückblicken.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial