Gabelstapler: Corona-Pause für den Jetschke StaplerCup in Hamburg

Gabelstapler-Fahrer beim StaplerCup in AschaffenburgStaplerCup: Die Styroporscheibe muss vom Haken genommen und auf der Kerbe des Holzblocks positioniert werden – alles vom Steuer des Gabelstaplers aus und unter den Augen der strengen Schiedsrichter. Foto: StaplerCup/Daniel Peter und Klaus Voit

Dieses Jahr wird nicht um die Wette gestapelt. Der Hamburger JetschkeCup, alle Regionalmeisterschaften und die Deutsch e Meisterschaft der Gabelstaplerfahrer in Aschenburg fallen aus.

Seit der Corona-Krise wissen wir, wie wichtig eine stabile Versorgung und Logistik ist. Es sind nicht nur die Trucker und Zusteller, die für den Warenfluss sorgen, auch die Mitarbeiter in den Logistikcentern und Lägern stehen im harten Einsatz. Die Versorgungs- und Lieferketten sind äußerst angespannt, erfordern vollen Einsatz und ohne Gabelstapler ginge heute gar nichts.

Corona-Pause für den Hamburger Jetschke StaplerCup

So pausiert auch der seit 15 Jahren ausgetragene StaplerCup, in dem sich alljährlich über zweitausend Staplerfahrer von März bis Juli in den bundesweiten Regionalmeisterschaften für das nationale Finale, das Mitte September in Aschaffenburg stattfindet, qualifizieren. Die regionale Vorauscheidung für die Metropolregion Hamburg – der Jetschke StaplerCup – wird traditionell bei Jetschke Industriefahrzeuge in Wilhemsburg ausgetragen und findet deshalb dieses Jahr auch nicht statt.

In der Vergangenheit haben sich Hamburger Gabelstaplerfahrer gut bei der Deutschen Meisterschaft geschlagen. Kein Wunder, Hamburg ist durchaus eine Logistik-Hauptstadt.

Aufgrund der Lockdown Allgemein Verordnungen mussten sowieso schon viele Regionalmeisterschaften abgesagt werden. Deshalb wurde der StaplerCup, die Meisterschaften im Staplerfahren, auf das nächste Jahr, , und zwar vom 16. bis 18. September 2021 in Aschaffenburg, verlegt.

Über den StaplerCup

Der StaplerCup ist eine Aktion von Linde Material Handling und bietet spannende Wettbewerbe in den vier Disziplinen:

  • Deutsche Meisterschaft im Staplerfahren
  • Deutsche Meisterschaft der Staplerfahrerinnen
  • Firmen-Team-Meisterschaft
  • Zweiten Weltmeisterschaft im Staplerfahren mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 20 Nationen

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Fans und Familien lockt über zehntausend Besucher nach Aschaffenburg. Besonderes Highlight war die Night of Champions als krönender Abschluss mit Stargast Michael Schulte, dem Singer-Songwriter aus Hamburg.

„Nach heutigem Kenntnisstand kann eine Veranstaltung dieser Größenordnung mit internationaler Beteiligung auch im September noch nicht guten Gewissens stattfinden. Dieser Verantwortung stellt sich Linde Material Handling mit der einmaligen Aussetzung des StaplerCup – schweren Herzens, aber mit großer Vorfreude auf das kommende Jahr!“

Torsten Rochelmeyer, Turnierdirektor des StaplerCup und Senior Director Marketing Zentraleuropa bei Ausrichter Linde Material Handling
Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de