Ganz magisch – das Binnenalster Filmfest 2016

Foto: City Management HamburgOpen Air Kino - Binnenalster FILMFEST Foto: City Management Hamburg

Heuer wird es beim Binnenalster Filmfest vom 22. – 25. September 2016 magisch und märchenhaft, wenn Open Air Kino auf dem Programm steht. An vier aufeinander folgenden Abenden wird in Zusammenarbeit mit Filmfest Hamburg , dem Verein Lebendiger Jungfernstieg und dem City Management diese beliebte Veranstaltung wieder ausgerichtet. Auf einer schwimmenden Leinwand inmitten der Binnenalster können die Gäste an den Abenden die in diesem Jahr Kino umsonst und draußen auf den Stufen des Alsteranlegers am Jungfernstieg aus genießen. Die Veranstalter gehen davon aus, dass sich wieder rund 1.300 Besucher beim Open Air Kino vom Binnenalster Filmfest einfinden werden. Hoffen wir, dass es an diesen Tagen am Jungfernstieg ruhiger und gewaltfrei zugehen wird.

Binnenalster Filmfest 2016 – das Programm

  • Momo am Donnerstag, den 22. September:
    Momo ist ein Klassiker der Kinder- und Jugendbuchs, das auch Erwachsene begeistert, von Michael Ende.  Momo ist reich, obwohl sie nichts besitzt, denn ihre außergewöhnliche Gabe ist die Zeit, die sie immer hat und außerdem ist sie eine wunderbare Zuhörerin. Kein Wunder, dass die grauen Herren in ihr Leben treten, denn sie haben es auf die Zeit der Menschen abgesehen. Regie hat Johannes Schaaf geführt und die damals Neunjährige Radost Bokel spielte die Momo.
  • Die Zauberflöte
    („Moin Mozart“ Live Musikinszenierung um 19:30 Uhr) am Freitag, den 23. September:

    Oper live und Open Air auf der Binnenalster: Die Übertragung der Premiere ist der Höhepunkt des diesjährigen Binnenalster Filmfests. Wolfgang Amadeus Mozarts  Oper „Die Zauberflöte“ unter der musikalischen Leitung von Jean-Christophe Spinosi und Nathan Brock wird in Kooperation mit der Hamburgischen Staatsoper via Live-Taping (aufgrund der Lichtverhältnisse etwas zeitversetzt) auf die große Leinwand übertragen.
  • Reise ins Labyrinth am Samstag, den 24. September
    Sarah hat eine blühende Fantasie und einen kleinen Bruder, bei dem sie viel zu oft die Babysitterin spiel muss. So wünscht sie sich, das Jareth, der Koboldkönig, ihren Bruder Tobey mitnehmen möge. Der erscheint prompt und stellt der erstaunten Sarah ein Ultimatum… In diesem Fantasy Actionfilm spielt David Bowie nicht nur eine Hauptrolle sondern er ist auch für den Soundtrack mitverantwortlich.
  • Der Zauberer von Oz am Sonntag, den 25. September:
    Wer kennt nicht das Lied „Over the rainbow“ und die Geschichte vom Zauber von OZ. Der Musicalfilm gehört zu Hollywood Klassikern und hat über die Jahre nichts vom seinem Reiz verloren. Lassen Sie sich von Judy Garland in das Zauberreich Oz entführen.

Binnenalster Fimfest 2016

Wann:
Donnerstag, 22. September bis Sonntag, 25. September 2016
jeweils ab ca. 20.30 Uhr
Wo:
Alsteranleger Jungfernstieg, Hamburg Altstadt
Eintritt:
Der Eintritt ist frei.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial