Ganz toll: Hamburger Sommerdom 2015 mit Regenbogen Tag

Hamburger DomEingang zum Hamburger Dom Foto: ganz-hamburg.de

Jahreszeitlich gesehen, ist er der schönste Dom: Der Hamburger Sommerdom heuer mit  drei Hamburg Premieren!

Der Sommerdom, nicht nur das größte Volksfest des Nordens, sondern auch Rummel, Aktion, Nervenkitzel und ganz viel Spaß für Hamburger,Touristen und Familien. Von Freitag, den 24. Juli  bis Sonntag, den 23. August 2015 steigt wieder das beliebteste Volksfest der Hamburger. Dann ist Dom-Zeit auf dem Heiligengeistfeld, das sich dann für gut einen Monat in eine blinkende, leuchtende und lecker duftende 1,6 Kilometer Vergnügungsmeile verwandelt und mit seinen bunten Lichtern in uns das Kind weckt.

Hamburger Sommerdom 2015 – Die Highlights

Es bauen dieses Jahr nicht nur 250 Schausteller ihre Buden und Fahrgeschäfte auf. Auch in diesem Jahr heißt es wieder herein spazierst – herein spaziert und höher, schneller, weiter:

  • Schließlich kommt das höchste transportable Riesenrad der Welt (60m) und ist damit nur 5 m kleiner als das weltberühmte Prater Riesenrad in Wien.
  • Skyfall ist der zweithöchste mobile Freifallturm der Welt, hier geht es rasante 80 Meter nach unten!
  • Kommt Rafting mitten nach Hamburg, die Wildwasserbahn gehört zu den größten mobilen Wildwasserbahnen Europas!
  • Macht der Höllenblitz, die größte Indoor-Achterbahn der Welt, beim Sommerdom Station in Hamburg.
  • Dreht sich mit 55 Metern Höhe das höchste transportable Hochkettenkarussel der Welt, der Sky Dance, auf dem Heiligengeistfeld.
  • Werden Hamburger und ihre Gäste im weltweit einzigartigen Doppellooping Teststrecke zu Testpiloten,wenn es zweimal um die eigene Achse geht!
Achterbahn Teststrecke

Teststrecke die Achterbahn mit Doppel-Looping Foto: Hamburger Dom/Henning Angerer

Wer sich in einer der 60 Imbissbuden gestärkt , ein kühles Bier in einer zehn Gaststätten gezischt hat oder an den 47 Süßwarenständen nicht vorbeigekommen ist, auf den warten dann noch die drei Sommerdom-Premieren:

  • Panic Room
    der lebendig gewordene Horrorfilm, live, in Farbe und garantiert in stereo!
  • Euro Coaster
    Wilde Maus 2.0, aber mit Gondeln unter den Schienen, ohne Boden und mit frei herunterhängenden Beinen!
  • Turbo Force
    Freude des gepflegtenThrills kommen hier auf ihre Kosten, wenn Loopings in 40 Metern Höhe angesagt sind!

Auf der Sonderfläche des Hummelfestes geht es karibisch zu. Ein Beach Club, für den extra fünf LKW-Ladungen feinster weißer Ostseestrand (gut 110 Tonnen!) angekarrt wurden, lädt zum chillen und relaxen ein. Zwei Pools, jede Menge Liegestühle und Strandkörbe stehen bereit. Dazu gibt es sommerliche Cocktails und die passenden Snacks. Wer es sportlich mag, auf den warten ein Bungee Trampolin, eine Hüpfburg und Bumperboote (Autoscooter auf dem Wasser). An Wochenenden sorgen Feuerkünstler, Hawaiianische Hula-Tanzgruppen für Südseestimmung. Den Sountrack liefern Singer/Songwriter und Deejays.

Premiere: Der Regenbogen Tag auf dem Hamburger Sommerdom

Die Regenbogenflagge wird erstmals am Donnerstag, den 30. Juli gehißt, wenn der Sommerdom von von 15.00 – 23.00 Uhr den Regenbogentag begeht. Auswählte Fahrgeschäfte bieten dann im Rahmen der Aktion 2 für 1 Partnertickets an und um 19.00 Uhr startet die bunte HAMBURG PRIDE Parade übers Fest. Zur gleichen Zeit mach DJ Berry die Turntables klar und legt bis 23.00 Uhr zur Beachparty im Beach Club auf.
Mehr Infos auf www.facebook.de/regenbogendom

Hamburger Dom

Dom Dancer auf dem Hamburger Dom Foto: Hamburger Dom /
Henning Angerer

Familientag und Feuerwerk auf dem Sommerdom 2015

Traditionell ist jeder Mittwoch Familientag auf dem Sommerdom mit ermäßigten Preisen für die Fahr-, Belustigungs- und Spielgeschäfte. Auch die Dom-Gastronomie hält preiswerte Angebote bereit. Das Hightlight am Freitagabend ist das Dom-Feuerwerk ab 22.30 Uhr (wenn es dunkel genug ist).

Kinderfinder auf dem Hamburger Dom

Sicher ist sicher, der Kinderfinder ist ein kostenloser Service, den der Hamburger Dom anbietet. Für Kinder gibt es ein kostenloses Armband auf dem die Mobilnummer der Eltern notiert werden kann. Die Kinder-Finder-Armbänder sind an allen Eingängen in den ersten Geschäften (jeweils rechts und links) kostenlos erhältlich. Entsprechende Schilder weisen darauf hin.

Die Dom-App

Pünktlich zum Sommerdom ist sie fertig geworden, die gründlich überarbeitete und neu programmtierte kostenlose Dom-App. Hier sind alle wichtigen Infos schnell abrufbar, es gibt eine interaktive Karte, einen Terminkalender, der alle Veranstaltungen des Doms übersichtlich auflistet, ein Gewinnspiel und viele Hintergrundinfos.
Die Dom-App kann kostenlos für IOS, Android und Windows Phone unter app.dom-promotion.de herunter geladen werden.

Leider kein Dom-Zelt

Allerdings wo viel Licht ist, da ist auch etwas Schatten, das DOM-Zelt wird man auf dem Sommerdom nicht finden können. Aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse musste der Betreiber die Teilnahme leider absagen. Schade, der Queer Halligalli muss dann leider auch ausfallen.

Großes Sommerdom Freikarten Gewinnspiel

Wer auf den Geschmack gekommen ist, der kann eines von zwei Freikarten Packages im Wert von 200 Euro gewinnen, die ganz-hamburg.de verlost werden. Wer bei der Sommerdom-Freikarten-Verlosung gewinnen will sendet eine Mail mit dem Stichwort Sommerdom Freikarten an win.win@ganz-hamburg.de. Achtung: Die Anschrift nicht vergessen. Der Rechts- und Linksweg ist wie immer ausgeschlossen. Einsendeschluss ist der 03. August 2015 um 11:00 Uhr.

Die Öffnungszeiten des Hamburger Sommerdom 2015:

30. Juli – 23. August 2015 auf dem Heiligengeistfeld
Montag – Donnerstag von 15.00 – 23.00 Uhr
Freitag und Samstag von 15.00 – 00.30 Uhr
Sonntag von 14.00 – 23.00 Uhr