Gardinen Haase: Präsentation der Winterkollektion 2011/2012 in Hamburg

Gardinen Haase präsentiert die WinterkollektionGardinen Haase Winterkollektion 2011/2012 Foto: ganz-hamburg.de

Gardinen „Haase“: Präsentation der Winterkollektion 2011/2012 in Hamburg

Von wegen Gardinen sind „out“! Der Stoff, aus dem die Fensterträume gemacht werden, erlebt seine Renaissance und die deutsche Firma Haase trägt einen nicht unerheblichen Anteil daran! Leichter, frischer und mit individuellen Mustern verwöhnt das Traditionsunternehmen seine Kunden mit echten Hinguckern – vor und hinter dem Fenster und verleiht jedem Zuhause ein ganz eigenes Wohngefühl! 

Gardinen und Vorhänge als Energiesparer

Hätten Sie es gewusst? Moderne Vorhänge, Gardinen und Blenden aus dem Haus „Haase“ helfen beim Energiesparen und helfen ein angenehmes Klima in der Wohnung zu erhalten. „Im Winter bleibt die Wärme im Haus oder in der Wohnung und im Sommer hat die Hitze keine Chance.“ So Frau Jürgens, die Tochter des Firmeninhabers Reiner Haase. „ Durch die verarbeiteten Stoffe entsteht an den Fenstern eine Art Barriere, die verhindert, dass es zu einem zu intensiven Austausch von warmer und kalter Luft kommt. Dadurch herrscht ein konstantes und angenehmes Raumklima.“ In Zeiten steigender Heizkosten ein Gewinn, der sich schon nach einer Saison rechnet.

Nach einem ähnlichen Prinzip arbeiten die Plesieranlagen. Stylisch, auf den Wunsch der Kunden abgestimmt, gibt es spezielle Plesieranlagen mit Waben, die dafür sorgen, dass im Winter die Wärme in den Zimmern bleibt. Gleichzeitig sparen sich die Kunden die farblosen, langweiligen Rollläden.  

Qualität aus Deutschland – Schnell und hochwertig!

Seit 45 Jahren garantiert „Gardinen Haase“ ein sehr hohes Qualitätsniveau. Sei es bei den Stoffen oder bei der Herstellung individueller Gardinen und Vorhänge nach Kundenwunsch. „Dadurch, dass wir in Deutschland konfektionieren, können wir schnell und zuverlässig liefern. Schon nach einigen Tagen können die Gardinen abgeholt oder geliefert werden.“ Verspricht Frau Jürgens. Die Stoffe werden dort bestellt, wo Spezialisten die wertvollen Grundmaterialien herstellen, z. B. Tafte aus Indien, Ausbrenner aus der Türkei oder Stickereien aus Österreich. Doch die Kunden können sich darauf verlassen, dass alle Stoffe hochwertig und ohne Schadstoffe verarbeitet werden. „Wir achten sehr auf die Qualität,“ Frau Rodrigues, Verkaufsleiterin in der Zweigstelle Hamburg weiß als langjährige Mitarbeiterin, wovon sie spricht. „Wichtigstes Kriterium beim Kauf der Stoffe ist, dass bei der Verarbeitung keine gesundheitsschädlichen Chemikalien zum Einsatz kommen. In Deutschland unterziehen wir die Stoffe zusätzlich noch diversen Tests und garantieren damit, dass keine Giftstoffe in die Wohnung der Kunden gelangen.“ 

Gardinen aufhängen leicht gemacht!

Vorbei ist die Zeit, an der die gestresste Hausfrau die Gardine nach dem Waschen Rolle für Rolle wieder in die Gardinenleiste mühsam einfädeln muss. Die Firma „Haase“ bietet Klickgleiter zum einfachen Anstecken oder superfeste Klettverschlüsse, die ein einfaches Aufhängen und Abnehmen der Gardinen und Vorhänge garantieren. 

„Gardinen-Mode“ im Zeichen der Zeit

Vorbei sind die Zeiten der weißen, wallenden blickdichten Gardinen und dunklen schweren Brokatvorhänge, mit denen die Wohnung trist und dunkel und die Fenster von außen wie uneinnehmbare Festungen wirkten. Luftig leichte, helle, aber dennoch blickdichte Stoffe sind heute gefragt. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Ob zum Schutz vor neugierigen Passanten oder als modischer Hingucker, Gardinen und Vorhänge sind nicht mehr nur ein Stück Stoff. Sie sind ein Lebensgefühl! 

Mit dem entsprechenden Zubehör der Firma „Haase“ verwandeln die Kunden ihr Fenster jeden Tag aufs Neue und können ihre Styling-Ideen der jeweiligen Stimmung anpassen und das in nur drei Minuten! Mit speziellen Schnürzügen und Magneten können die Gardinen gerafft oder in Sekundenschnelle zum Panello oder Raffrollo umgewandelt werden. Vor und hinter dem Fenster echte modische Hingucker zum Staunen! 

Farb- und Stofftrends Winter 2011/2012

Beige-, Graukaramell- und Brauntöne sind die Modefarben des Winters 2011/2012. 

Die neuesten Modelle stellte die Firma Haase jetzt in Hamburg vor. 

Gardinenstoffe:

„Svenja“
Der transparente, luftige Stoff begeisterst mit seinen Streifenapplikationen und passt zu allen hellen, jugendlichen Möbeln, ob im Jugend- oder  Wohnzimmer. 

„Melody“
Als Raffrollo oder Panello, ein echter Blickfang 

„ Blüte“
Mit seinen als Blütenapplikationen sorgt der Stoff als Plesier, Panello oder pfiffiger Sonnenschutz für romantische Stimmung im Zimmer und eignet sich hervorragend für Jung-Mädchenzimmer.

Dekostoffe für Vorhänge: 

„Riga“
Der Beige/Rote Store eignet sich als Store, Panello oder Raffrollo 

„Dekoration“
Dieser Beige/Rot/Braune Store kann ohne Probleme mit den diesjährigen Saisonfarben kombiniert werden und setzt interessante Farbakzente. 

„Linde“
Mit den aufgestickt Bäumen kehrt der Frühling zurück. Ein Stoff  wie Seide vor dem Fenster lässt die kalte Jahreszeit schnell vergessen

„Stefanie“
Scheint die Sonne durch das Fenster, taucht dieser Stoff in orange und gelb das ganze Zimmer in einen warmen, goldenen Schimmer und verleiht jedem Raum einen ganz besonderen Zauber. 

Deko-Tipp:

Warum nicht die Farbe der Vorhänge oder Gardinen als raffinierte Deko-Idee verwenden? Mit etwas Gardinenstoff in passender Farbe einfach einen Kissenbezug nähen, oder nähen lassen und als besondere Ergänzung auf die Couch oder den Sessel drapieren. 

Mehr Ideen und Kniffe finden sich bei Gardinen „Haase“ in Hamburg in der Galeria Kaufhof Mönckebergstraße 1 

Haase Gardinen Studio
In der Galeria Kaufhof
Mönckebergstr. 1
im Untergeschoss bei den Heimtextilien direkt nach Haushaltswaren
20095 Hamburg Telefon: 040/33 30 73 70 

Die Verkaufsleiterin Frau Rodriguez steht den Kunden mit kompetenter Hilfe zur Seite und freut sich auf Ihren Besuch.

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial