Gipfelsturm der Sterne in St. Anton

Kulinarik & Kunst Festival St. AntonHeinz Winkler, Hans- Peter Wodarz, Eckart Witzigmann mit Axel Bach Gondel Dinner auf den Bergstationen des Valluger Gipels in 2811 Höhe in St. Anton am Arlberg Foto; c) Brauer Photos für Kulinarik & Kunst Festival

Es ging nicht nur hoch hinaus – sechszehn Sterne strahlten beim Gourmet-Gondel-Gipfelsturm in St. Anton

von Isabelle van Horn
Eindrucksvoll, so wie die Gipfel ringsum, ging es zu, als am letzten Samstag, den 25. Juli in St. Anton am Arlberg der Gourmet-Gondel-Gipfelsturm mit insgesamt „16 Michelin-Sterne-schweren“ Köchen seine kulinarischen Zeichen setzte. Es war der absolute Höhepunkt des diesjährigen und immer beliebter werdenden Kulinarik & Kunst Festivals presented by Audi“ (03.07.–23.08.15).

Kulinarik & Kunst Festival St. Anton 2015

Heinz Winkler, Eckart Witzigmann, Hans- Peter Wodarz auf der Bergstatiion des Valluger Gipels in 2811 Hšhe in St. Anton Foto: BrauerPhotos für Kulinarik Kunst Festival

Axel Bach, dem Obmann des Festivals, gelang es nicht nur dem Gürtel des Orion, die Sterne-Köche  Witzigmann, Winkler und Wodarz, nach St. Anton zu holen. Für uns Hamburger Flachlandtiroler sind die Berge, ich meine nicht die Harburger Berge (!), immer schon ein Erlebnis für sich. Wenn dann allerdings eine Gipfeltour von Gourmet-Köchen im besten Sinn des Wortes besternt wird, dann ist man unterwegs auf den Gipfel der Genüsse. Die Idee , von der Galzigbahn- Talstation ging es mit der Bergbahn hinauf auf den Valuga und jeder Station zwischendurch bot besternte Gaumenfreuden. Axel Bach hat mit den Spitzenköchen  Hans Jörg Bachmeier, Frank Heppner, Edi Hitzberger, Gustav Jantscher, Norbert Niederkofler und Christoph Zangerl Top-Namen für die sechs Stationen gewonnen.

Logo

Logo Kulinarik und Kunst St. Anton

Von ganz-hamburg.de bei dieser Gipfeltour gesehen, wie zu erwarten natürlich mit einem starken Österreich-Einschlag, denn die Hamburger kommen zahlreich meist erst im Winter, wenn’s geschneit hat: Martina und Karl „Kari“ Hohenlohe (Gault Millau Österreich), Jakob Siegeris (Four Magazine), Werner Matt (Österreichs Kochlegende), HP. Hoeger (Szene-Deejay) , Horst Bork mit Gattin Marianne (Ex-Falco- und Radio ENERGY Manager), aus München kam der Andreas Till  (Top-Gastronom: Barista, Pacific Times, und Baricentro in München), Hans Reisetbauer (Edelbrenner) , Volker Paul (Stein-Balance-Künstler),  Paula Bosch (erste Sommelière Deutschlands) und die Feuerkünstlerin Ursula Beiler

Das lässt noch einige Sternstunden erwarten, für die bis 23. August 2015 ausständigen 15 Termine des 2. Kulinarik & Kunst Festivals in St. Anton. Mit begleitenden Feuershows, Kirchen- und Salonkonzerten oder im Rahmen Frühstücksevents auf der Alm und Jazz Brunches. Ich habe mir die konzertante Aufführung von Così fan tutte“ im Park von St. Anton (13.–15.08.2015) mit Heidi Adair als Fiordiligi und Fingerfood von St. Antons Tophotellerie schon einmal im Kalender reserviert.
Mehr Infos zum gesamten Programm und Reservierungen unter www.kulinarikkunst.org.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial