Greenpeace Hamburg lädt zu kostenlosen Online-Vorträgen ein

Demonstation für Pop up Radweg in Hamburg. Demonstrant hält Plakat hoch.Greepeace Hamburg fordert mehr Radwege in Hamburg (c) Greenpeace

Interesse an der Arbeit, den Aktionen und dem Wirken von Greenpeace? In sieben kostenlosen Onlinevorträgen gibt die NGO Hamburg Einblicke.

Die NGO Greenpeace hat viele Debatten geprägt und Entwicklungen angestoßen. Die Frage ist, wie sehe eigentlich die Welt aus, wenn es eine so kampagnenstarke Organisation nicht gegeben hätte. Heute ist der starke Einfluss vieler NGOs aus der gesellschaftlichen Diskussion nicht mehr wegzudenken und vieles, was als NGO-Forderung begann, ist heute zu einem allgemeinen politischen Handeln vieler Parteien geworden. Gleichzeitig haben wir in den letzten 30 – 40 Jahren erlebt, wie klassische Verbände, Gewerkschaften und die Kirchen immer mehr an Mitgliedern und Einfluss verloren. Mit vergleichsweise wenigen Aktiven, dafür aber exzellenter Kampagnen- und Medienarbeit und auch relativ wenigen Mitgliedern bewirkt Greenpeace als Organisation sehr viel.

Die Ehrenamtlichen der Greenpeace-Ortsgruppe Hamburg laden zu einer Vortragsreihe zu den Themen Mobilität, Meere, Fair Trade oder zur Gemeinwohlökonomie ein.

Die Greenpeace Hamburg Online-Vorträge 2021

DatumThema
01.03.2021Greenpeace. 50 Jahre Engagement für eine lebenswerte Umwelt
07.04.2021Plastik (nicht nur) im Meer
14.04.2021Greenpeace und Gemeinwohlökonomie, die zweite Gemeinwohl-Bilanz
21.04.2021 Fair Trade – was heißt das?
28.04.2021Mobilität – frischer Wind für die City!
05.05.2021Leere Meere? Weltweite Fischerei und die Folgen
12.05.2021Lebensmittelverschwendung stoppen!
Alle Onlinevorträge beginnen jeweils um 19:00 Uhr


Corona-bedingt finden alle Vorträge finden online statt. Sie können kostenfrei und ohne Voranmeldung gehört werden. Alle Infos zu den Einwahldaten und Weiterführendes finden Interessierte auf Greenpeace Hamburg Homepage.

Print Friendly, PDF & Email