Große Bleichen: die Kaisergalerie Hamburgs neue Shopping-Perle

KaisergalerieEine Shopping Perle, die neue Hamburger Kaisergalerie im Passagenviertel © ganz-hamburg.de

Ein neuer glanzvoller Stern erstrahlt am Himmel der Hamburger Einkaufs-Passagen

Gestern trafen sich rund 120 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Tourismus zur offiziellen Wiedereröffnung der Kaisergalerie. Lange hat der stilsichere Umbau gedauert, jetzt ist der letzte Mieter in die Edelpassage zwischen Große Bleichen und Bleichenfleet eingezogen und die Passage ist vollvermietet. Wie kann es bei der Lage anders sein, die Kaisergalerie setzt auf Luxus, Lifestyle und besonders hochwertige Marken und Waren. Insgesamt beherbergt die lichtdurchflutete 82 Meter lange Kaisergalerie auf 3.400 Quadratmetern Einzelhandelsfläche zwölf Läden und Gastronomien. Es gilt eine Einkaufspassage, mittlerweile ist es die elfte Passage (!), zu positionieren, klar im Umfeld des Passagen-, ABC-Viertels und des Neuen Walls/Jungfernstiegs , wenn sich die nicht unerheblichen Investitionen rechnen sollen, denn nur wirtschaftlich erfolgreiche Mieter garantieren langfristig eine gesunde Passage und stabile Mieteinnahmen.

Kaisergalerie Hamburg

Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeld (Mitte) eröffnet mit Baron Christoph von Jenisch und Frank G. Schmidt (v.,l) Eröffnung die Kaisergalerie Foto: Quantum

Eigens zur Eröffnung kam aus dem Rathaus Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt (Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen) „Die Kaisergalerie ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie man ein historisches Bauwerk optimal revitalisieren kann. Solche Projekte sorgen für eine kontinuierliche Aufwertung der Innenstadt und sind hervorragende Publikumsmagnete.“

Etliche Hamburger kennen das Gebäude der Kaisergalerie bereits von innen, denn von 1936 bis 2011 residierte hier das niederdeutsche Ohnsorg-Theater. Anschließend wurde das Gebäude mit einer Investitionssumme von rund 20 Mio. Euro  in einem Joint-Venture von Quantum Immobilien AG und alstria office REIT-AG  zu einem Geschäfts- und Bürohaus kernsaniert. Die hohe Summe kam zusammen, da die Bauarbeiten aufgrund des Denkmalschutzes sehr aufwendig waren. Zu den Ladenflächen im Erdgeschoss und dem ersten Stock kommen noch 13.000 Quadratmeter Bürofläche auf 5 Etagen.

Kaisergalerie Hamburg

Steinmetzarbeiten in Sandstein Kaisergalerie Hamburg Foto: ganz-hamburg.de

Nach der Umwandlung des Gebäudes erstrahlt die teilweise vormals verborgene Architektur neu und offenbart Kaiserkronen und Reichsadler aus Sandstein, die polnische Steinmetze geschaffen bzw. restauriert haben. Prägendes Element sind die hohen imposanten Sandsteinsäulen, ein heller Terrazzoboden und die bis zu 7,50 Meter hohen Kassettendecke an denen spanische Kronleuchter hängen.

Entstanden ist eine klassische Passage, kein synthetischer Retro-Chic aus der Retorte.  „Das Vorhaben war mit den Denkmalschutzauflagen sehr anspruchsvoll und wir sind sehr stolz auf das neue Gesicht der Kaisergalerie, das Erbe und Moderne hervorragend harmonisiert“, merkt dazu Frank Gerhard Schmidt (Vorstand der Quantum Immobilien) an. Im Konzert der Hamburger Passagen spielt die Kaisergalerie ganz vorn mit, denn einige Passagen versprühen den Charme der 80er Jahre.

Die spanischen Kronleuchter

Die spanischen Kronleuchter in der Kaisergalerie Foto: ganz-hamburg.de

Kaisergalerie Late Night Shopping am 10. September

Mit einem Late Night Shopping am Donnerstag, den 10. September bis 21.00 Uhr startet die Kaisergalerie nun offiziell. Die Galereie und die Mieter laden zu einem Programm mit DJ, Champagner-Bar und kleinen Snacks sowie vielen Sonderaktionen ein.

Kaisergalerie Late Night Shopping am 10. September

Mit einer Late Night Shopping am Donnerstag, den 10. September bis 21.00 Uhr startet die Kaisergalerie nun offiziell. Die Galereie und die Mieter laden zu einem Programm mit DJ, Champagner-Bar und kleinen Snacks sowie vielen Sonderaktionen ein.

Kaisergalereie – die Läden

Neben dem Herrenausstatter Braun mit seiner Luxusmarken-Vielfalt und dem innovativen Shopkonzept, Uzwei samt Deli und Florist präsentieren sich in der Kaisergalerie weitere große Labels und Shops wie Escada, Karl Lagerfeld, Reiss, Barons & Bastards, 0039 Italy sowie die Lingerie Boutique Rigby Peller. Hier eröffnete zudem die schwedische Modemarke und Hoflieferant des schwedischen Königshauses Stenströms ihren ersten Flagshipstore in Deutschland. In der Kaisergalerie sind auch die Designmöbel von Gärtner sowie die Parfümerie Harald Lubner zu Hause. Schließlich rundet das Kosmetiklabel BABOR das Angebot ab.

Die Kernöffnungszeiten der Geschäfte in der Kaisergalerie sind:

Montag bis Freitag von 10:00 – 19:00 Uhr
Samstag von 10:00 – 18:00 Uhr

Kaisergalerie im Hamburger Passagenviertel
Große Bleichen 23-27
20354 Hamburg
www.kaisergalerie.net

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial