Das #muhboot, die Milka lila Kuh kommt zum Hamburger Hafengeburtstag

Im Hamburger Hafen, das Milka #muhboot Foto: Credit: Milka / Jan RathkeZum Hafengeburtstag in Hamburg, das Milka #muhboot Foto: Milka / Jan Rathke
Die Milka lila Kuh mit dem #muhboot auf großer Fahrt zum Hamburger Hafengeburtstag. Wie viele Hamburger werden sich trauen zart zu sein? Muttertag feiern auf dem #muhboot

Die Milka lila Kuh begibt sich beim diesjährigen Hamburger Hafengeburtstag mit dem #muhboot aufs Wasser. Normalerweise gehört die Elbe den großen und kleine Pötten, Traditions- und Segelschiffen, Schleppern, Barkassen und den eleganten Kreuzfahrtschiffen. Jetzt setzt Milka mit dem #muhboot einen zart schokoladigen Akzent. Auf Schiffen und unter Seeleuten geht immer etwas rau, aber dafür direkt und herzlich zu. Heuer beim Hamburger Hafengeburtstag wird nicht nur HafenGAYburtstag erstmalig gefeiert. Aus Bremen, unserer „lieben“ Nachbarhansestadt und hier hat Milka seinen Sitz,  kommt das  #muhboot  und wird bestimmt für Aufmerksamkeit bei den Besuchern des Hafengeburtstages sorgen.

Lila Kühe auf dem #muhboot

Unter dem Motto „Trau dich zart zu sein“ animiert Milka alle Hamburger und Besucher des Hamburger Hafengeburtstages, einfach mehr Gefühle zu zeigen. Im Rampenlicht stehen dabei vor allem die Mütter – schließlich ist diesen Sonntag Muttertag. Wer ein unvergessliches Geschenk machen möchten, der sollte sich zum Hafen aufmachen und auf das #muhboot kommen. Hier können sie ihrer Mutter vor der eindrucksvollen Kulisse des Hamburger Hafens von ganzem Herzen „Danke“ sagen. Daran wird sie sich garantiert noch lange erinnern – zumal jeder abschließend ein Foto zusammen mit „Lila“, der Milka Kuh, schießen kann. Mit ein wenig Glück besteht auch die Möglichkeit, exklusiv an Muttertagsausflügen auf dem #muhboot teilzunehmen.

Fotos von Kühen vor der Kulisse des Hamburger Hafens haben schon Seltenheitswert. Lila Kühe kommen auf den Almwiesen in den Alpen nur sporadisch vor und werden selbst von Naturforschern äußerst selten in der freien Wildbahn beobachtet. Zum Hamburger Hafengeburtstag gibt es jetzt live, in Farbe und Stereo eine übergroße lila Kuh. Kuttel Daddeldu, der Hamburger Seemann, der fast alle Häfen dieser Welt kennt, würde dazu sagen,  tja – das nen Ding…

Das Milka #muhboot macht auf dem Hamburger Hafengeburtstag vom 9.-11. Mai 2014 am Anleger Altona fest. Hier lädt es zu Besichtigungen und Rundfahrten am am Freitag vormittags und den ganzen Samstag ein. Am Muttertag ist das #muhboot für Rundfahrten mit Müttern und Kindern bereits reserviert.

Nach der Premiere des #muhboot auf dem Hafengeburtstag geht es übrigens von der Elbe weit ins Binnenland an die Saar. Am 31. Mai wird das #muhboot in Saarbrücken erwartet. Als nächste Stationen folgen Mainz, Frankfurt und Würzburg.

Auf www.trau-dich-zart-zu-sein.com und der Milka Facebook Fanpage kann man live verfolgen, welche Route das #muhboot als nächstes nimmt oder welchen Hafen es gerade ansteuert.

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial