Mehr Programm: Hamburg Cruise Days 2015

Hamburg Cruise Days Foto: Manuel Lebowski/bsc mediaHamburg Cruise Days-Parade Foto: Manuel Lebowski/bsc media

Anker hoch für die fünften Hamburger Cruise Days vom 11. bis zum 13. September 2015 mit noch mehr Programm.

Mit Stolz in der Stimme verkündigen die Macher der Hamburg Cruise Days 2015 ihr fünfjähriges Jubiläum im September. Fünf Jahre Hamburg Cruise Days war ein guter Anlass mit einer kräftigen Mütze Wind diesen Top Event weiterzuentwickeln. Die Reedereien sehen schon längst nicht mehr nur ihr Schiff, immer mehr bringen sie sich aktiv in die Gestaltung des Landprogrammes ein und  bereichern das Programm. Die Hamburg Cruise Days haben sich zu einem Publikumsmagneten entwickelt der neben den Hamburger auch viele Gäste von auswärts anzieht.

Hanseatisch vorsichtig ging es im Jahr 2008 los. Seitdem wurden die Hamburg Cruise Days (2010, 2012 und 2014)  immer populärer. Die Anforderungen an das Programm stiegen und erstmals konnte das neue Veranstaltungskonzept in 2012 umgesetzt werden. Im letzten Jahr kamen die AIDA Cruises, die auch dieses Jahr dabei sind, als Premiumpartner dazu. Der Rostocker Reederei,erkannte die als erste das enorme Potenzial der Hamburg Cruise Days. Jetzt folgen andere Reedereien: Costa Crocière, Hapag Lloyd Kreuzfahrten, MSC Kreuzfahrten und TUI Cruises sind mit Cruiselinern beim diesjährigen Hafenevent dabei und beteiligen sich aktiv am noch umfangreicheren Landprogramm. Die Veranstalter erwarten weit über eine halbe Million Besucher, die sich schon jetzt auf ein abwechselungsreiches spannendes Programm mit nicht nur maritime Highlights freuen können.

Gegenüber ganz-hamburg.der erläutert Thomas Kausch (Geschäftsführer Hamburg Convention Bureau):  „Die wachsende und starke Beteiligung der Reedereien an den Hamburg Cruise Days zeigt deutlich, welche strategische Bedeutung das Event und der Hamburger Hafen mittlerweile für die gesamte Kreuzfahrtbranche haben.“ , und der erfahrende Hamburger Veranstalter Uwe Bergmann ergänzt: „Die Branche hat mittlerweile erkannt, welches Potenzial unsere Veranstaltung bietet. Um das allerdings in vollem Umfang ausschöpfen zu können, reicht mittlerweile nicht mehr nur die reine Präsentation auf dem Wasser, sondern es sind auch Sichtbarkeit und Interaktion mit den Besuchern an Land gefragt.“

Die Hamburg Cruise Days sind kein beliebiger „Bratwurst-Event“

Hamburg ist nicht nur Deutschland Kreuzfahrer Metropole weil hier viele Cruiseliner anlegen. So wie früher die Transantlantik-Liner zum Stolz einer Hafenstadt gehörten, sind es heute die Cruiseliner, die das Herz eines echten Hamburgers höher schlagen lassen, besonders wenn die die Queen Mary unsere Stadt anläuft. Das setzt sich in der Besucherqualität fort. Eine offizielle Umfrage auf den Hamburg Cruise Days 2012 machte das deutlich:

  • Knapp ein Drittel der Besucher hat vor dem Besuch des Events schon einmal eine Kreuzfahrt gemacht – im Bundesdurchschnitt waren es 2012 nur 1,7 Prozent.
  • Circa 30 Prozent der Gäste, die noch nie eine Kreuzfahrt gemacht haben, konnten sich vorstellen, im nächsten Urlaub in See zu stechen.
  • Von den Besuchern, die schon einmal eine Kreuzfahrt gemacht haben, gaben rund 40 Prozent an, dass ihre Bereitschaft, erneut eine Kreuzfahrt zu buchen, durch die Veranstaltung gestiegen sei. Die Veranstaltung bietet den Reedereien demnach die perfekte Möglichkeit, direkt mit ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten.
Auch in diesem Jahr: Blue Port Hamburg 2015

Auf die Besucher wartet auf den zahlreichen Eventflächen entlang der Hafenkante ein buntes und abwechslungsreiches Programm, bei dem nicht nur Kreuzfahrtbegeisterte sondern auch Golf-Fans, Gourmets, Weinliebhaber, Wellness-Freunde, Musik- und Kulturinteressierte und alle, die offen für Neues sind, auf ihre Kosten kommen. Auch der Blue Port Hamburg  (vom 7. bis 13. September 2015) , der bereits eine Woche vor den Hamburg Cruise Days den Hafen in blaues Licht tauchen wird, wird wieder hunderttausende in seinen Bann ziehen. In diesem Jahr ist das Light-up des Blue Port Hamburgs bereits am Freitag, den 4. September 2015 geplant, sodass das Lichtkunstwerk ein Wochenende länger als gewohnt bestaunt werden kann. „Es macht uns sehr stolz zu sehen, wie sich unsere Veranstaltung inhaltlich immer weiter entwickelt. Auf die Besucher warten in diesem Jahr viele Neuheiten und besondere Highlights, die unser Event unvergesslich machen werden“, sagt Veranstalterin Katja Derow.

Ebenfalls neu: die weltweit einmalige Hamburg Cruise Week. Europas größte Publikumsveranstaltung der Kreuzfahrt, die Hamburg Cruise Days, und die europäische Leitmesse der Kreuzfahrtindustrie „Seatrade Europe“ kooperieren ab 2015. Das Kreuzfahrtevent und die Kongressmesse bilden künftig eine weltweit einmalige Kreuzfahrtwoche, die Touristen, Dienstleister und Industrie alle zwei Jahre in der Hansestadt vereint. Ergänzt werden die beiden Veranstaltungen vom jährlich stattfindenden fvw CruiseLive, dem eintägigen Fachkongress für den Reisevertrieb zum Kreuzfahrt-Business.

Die Hamburg Cruise Week startet erstmalig am 4. September 2015 mit dem Light Up des Blue Port Hamburg und dauert bis zum 13. September 2015 – für 2017 ist sie dann vom 4. bis 10. September geplant. Die Kulisse für die Hamburg Cruise Week bildet der von Michael Batz inszenierte Blue Port Hamburg, der den Hafen und viele Hamburger Sehenswürdigkeiten in magischem blauem Licht erstrahlen lässt.

Die Hamburg Cruise Days 2015 erwarten diese acht Kreuzfahrtschiffe:
  • AIDAbella (AIDA Cruises) am Samstag, 12.09., von 8.00 – 21.00 Uhr
  • Amadea (V-Ships, Monaco) am Freitag, 11.09., von 12.00- 22.00 Uhr
  • Costa neoRomantica (Costa Crocière) am Freitag, 11.09., von 8.00 – 22.00 Uhr
  • Mein Schiff 4 (TUI Cruises) am Samstag, 12.09., von 5.30 – 20.30 Uhr
  • MS EUROPA (Hapag-Lloyd Kreuzfahrten)  am Samstag, 12.09., von 6.00 -24.00 Uhr
  • MSC Splendida (MSC Kreuzfahrten) am Sonntag, 13.09., von 8.00 – 18.30 Uhr
  • MS Nordstjernen (Hurtigruten ASA) am Freitag, 11.09., von 09.00 – 20.00 Uhr
  • Queen Mary 2 (Cunard Line) am Samstag, 12.09., von 8.00 – 21.00 Uhr

Mehr Informationen unter www.hamburgcruisedays.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial