HafenCity: Nissis Kunstkantine macht eine tolle Spende

Charity Dinner Nissis-KunstkantineRestaurant-Galerie-Besitzerin Nissi Roloff-Ok und Dieter Lohberger (li.) vom Bürgerverein St. Pauli und Bernd Roloff, Keynote Speaker des Charity-Dinners, freuten sich über den erfolgreichen Verlauf der Aktion „Kunst hilft Flüchtlingskindern“ Foto: C. Yaman

Nissis Kunstkantine sammelt beim Charity-Dinner in  2.000 Euro für Flüchtlingskinder des St. Pauli Bürgervereins

von Cetin Yaman
Mit einer positiven Bilanz ging das Charity-Dinner in Nissis Kunstkantine in der HafenCity über die Bühne. Dieter Lohberger, Vorstand des St. Pauli Bürgervereins, und Initiator des Projekts „Ein schöner Tag“, bei dem Flüchtlingskinder für einen Tag der Tristesse der Flüchtlingsunterkunft Schnackenburgsallee entfliehen können, durfte am Ende einen Betrag von 2.000 Euro entgegen nehmen.

Aneta Pahl

Die Hamburger Künstlerin Aneta Pahl unterstützte die Aktion: „Wenn man die Möglichkeit hat, selbst etwas tun zu können und dann auch noch mit so einer tollen Idee, bin ich gerne dabei“ Foto: C.Yaman

 

Nissis-Charity-Dinner 2015

Die Gäste zeigten sich begeistert von dem Benefiz-Abend in Nissis Kunstkantine, zu sehen sind: Kunstsammlerin Jerfi Hein, Albert Debrah (Store Manager Quartier 11 in Eppendorf) und eine weitere Besucherin Foto: C. Yaman

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Charity-Dinner Abend in Nissis Kunstkantine

Die Summe setzt sich aus den Einnahmen für das Dinner und Versteigerungen von Kunstwerken zusammen. So wurde aus der laufenden Ausstellung das Objekt „…und irgendwann flüchte ich über’s Mittelmeer“ von Rüdiger Knott für 500 Euro von einem Besucher ersteigert. Weitere 300 Euro wurden für einen limitierten Druck eines Bildes von Peter Nagel erzielt. Als besonderen Clou konnte man sich eine Flasche Schleswig-Holstein Wein für den guten Zweck ersteigern. Gestiftet wurde diese von Gerd Warda, Chefredakteur der Zeitschrift „Schleswig-Holstein – Die Kulturzeitschrift für den Norden“. Der Rotwein wechselte für immerhin 60 Euro den Besitzer. „Ich wusste bis heute nicht, dass man in Schleswig-Holstein überhaupt Wein anbaut, bin aber sehr gespannt auf den Geschmack“, sagte der Besucher, der den Zuschlag für den guten Tropfen aus dem nördlichsten Bundesland erhielt.

Nissis-Charity-Dinner 2015

Bernd Roloff, Keynote Speaker des Abends, zeigt eines der versteigerten Kunstwerke, ein Druck von Peter Nagel Foto: C. Yaman

Andy Grote

Andy Grote, Bezirksamtsleiter Hamburg-Mitte, ist gern gesehener Gast in Nissis Kunstkantine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine illustre Schar an Besucher an Gästen hatte sich zu dem Charity-Dinner in Nissis Kunstkantine versammelt. Viele Geschäftsleute, Anwälte, aber auch einige Vertreter aus der Kulturszene wollten am Benefiz-Abend dabei sein . Restaurant-Galerie-Besitzerin Niscivan Roloff-Ok (Nissi) freute sich über den Verlauf der Aktion: „Die Hamburger haben wieder einmal ihres großes Herz gezeigt und kräftig für diese tolle Aktion gespendet. Mein Dank gilt an alle, die heute hier gewesen sind und die Sache so kräftig unterstützt haben“. Die Gäste sahen dies ebenso, unter ihnen die bekannte Hamburger Künstlerin Aneta Pahl: „Einen schönen Abend mit einem interessanten Thema und einem guten Zweck erleben und dabei selbst etwas Gutes tun zu können, ist eine ideale Kombination, da mache ich gerne mit“, sagte sie.

Nissis-Charity-Dinner 2015

Die Gäste zeigten sich begeistert von dem Benefiz-Abend in Nissis Kunstkantine, zu sehen sind: Kunstsammlerin Jerfi Hein, Albert Debrah (Store Manager Quartier 11 in Eppendorf) und eine weitere Besucherin Foto: C. Yaman

Die zweite Ausgabe von „Ein schöner Tag“ soll sich dem Thema Fußball widmen: „Das genaue Programm steht noch nicht fest, aber wir wollen diesmal mit 12 bis 17 Jahren Kindern und Jugendlichen losziehen und ihnen – wie der Name der Aktion es sagt – einen schönen Tag bereiten“, so Dieter Lohberger vom St. Pauli Bürgerverein.

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial