Halloween Frühstück mal aus Kürbissen

Hagenbecks Tierpark Halloween FrühstückZeigten keine Scheu vor Grimassen in Kürbissen: Nasenbären hatten Appetit wie immer bei ihrem Frühstück einen Tag vor Halloween. Foto: C. Yaman

ganz leckere Halloween-Überraschung für die Nasenbären bei Hagenbecks

von Cetin Yaman
Einen Tag früher mit Halloween dran waren die Nasenbären im Hagenbecks Tierpark in Hamburg Stellingen. Ein ganzes Dutzend von ihnen wurde ein Tage vor Allerheiligen ein ganz besonderes Frühstück serviert. Fünf Jungtiere und sieben Erwachsene rauschten pünktlich um 10.00 Uhr vormittags in ihr Freigehege und erlebten eine Überraschend in knallig orangen Farben. Kürbisse in allen Größen lagen oder hingen verteilt auf dem Gelände.

Halloween Frühstück

Kürbisse sind ja so lecker sagt der Nasenbär im Hagenbecks Tierpark Foto: Y.Yaman

Der Inhalt war ganz nach ihrem Geschmack: gefüllt mit Heu und einem Frühstücksmix speziell für Nasenbären – frische Früchte, Rosinen und Mehlwürmer. Die feinen Nasen führten die Tiere sehr schnell an den Kern der Dinge. Schwupps, saßen die ersten im Riesenkürbis, hangelten einige nach einem Kürbis im Baum, kratzten und puhlten andere die Leckereien aus Augen- und Mundhöhlen.

Die allgemeine Wuselei führte gelegentlich dazu, dass ein Kürbis umfiel und mitsamt Nasenbär in der Gegend kullerte. Das machte den Tieren weder Angst noch nahmen sie Schaden. „Solche Aktionen sind eine schöne Beschäftigung für die Nasenbären. Sie müssen sich dann mit neuen Dingen auseinandersetzen“, so Reviertierpfleger Benjamin Krüger.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial