Die Alsterfontäne kündigt den Sommer nach den Schnee-Ostern an

Alsterfontäne mit AlsterdampferStart der Alsterfontäne 2018 © ganz-hamburg.de

Das einmalige Panorama der Binnenalster ist wieder komplett

Ein besseres Timing geht kaum. Nach den Hamburger Schnee-Ostern ist seit Freitag bestes warmes Frühlingswetter und blauer Himmel bei uns in Hamburg angesagt. Kein Wunder, dass die Außenbereiche der Cafés und die Stufen des Alsteranlegers voller sonnenhungriger Hamburger und ihren Gästen waren.

Doch auf der Binnenalster fehlte bis Mittag noch etwas, um das Summer Feeling hanseatisch perfekt zu machen. Um 12.20 Uhr hieß es dann Alsterfontäne: GO! Als die diesjährige Schirmherrin Dr. Melanie Leonhard (Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration) auf den roten Startknopf auf dem Anleger des FAIRMONT Hotel Vier Jahreszeiten gemeinsam mit Manhard Gerber und Dietrich Schulze van Loon drückte. Die Alsterfontäne erwachte nach der Winterpause wieder zum Leben und schoss zum 32. Mal 60 Meter in den Himmel. Damit ist das einmalige Panorama der Hamburger Binnenalster wieder komplett. 

Start Alsterfontäne 2018

Manhard Gerber, Senatorin Frau Dr. Leonhard, Dietrich Schulze van Loon (vl) drücken den Startknopf der Alsterfontäne © ganz-hamburg.de

Die schönste Stadt der Welt – dank ehrenamtlichen Engagements

Die Alsterfontäne ist ein Liebesbeweis an das Wasser und damit ein wichtiger Publikumsmagnet für die Hafenstadt Hamburg.

„Die Fontäne trägt zum Bild Hamburgs als schönste Stadt der Welt bei, sie ist aber nicht selbstverständlich. Erst durch Spenden, Sponsoren und das unermüdliche Engagement durch Ehrenamtliche kann sie jedes Jahr erneut sprudeln.“so Manhard Gerber, Vorstand der Stiftung Binnenalster, zu ganz-hamburg.de

Keine Steuergelder oder ohne Sponsoren keine Alsterfontäne

Die Alsterfontäne, eine echte Hamburgensie, ist gelebter Hamburger Bürgersinn und wird ermöglicht durch Sponsoren, Unterstützer, von Unternehmen und Privatpersonen. Den größten Teil trägt HAMBURG WASSER als Hauptsponsor. Seit Jahren mit dabei sind Commerzbank AG, die G. u. L. Powalla Stiftung (vertreten durch Günther Powalla und Roman Bruhn), die EBC Hochschule, die P-S-A Grundstücksgesellschaft mbH, TIG Automation, die iRobot Germany GmbH, die Gerhard Wempe KG, die Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, die Procom Invest GmbH & Co KG sowie Frau Else Schnabel, Herr Rainer Baumgarten und weitere Hamburger Bürger/innen.

Für die Technik und den reibungslosen Betrieb der Alsterfontäne sorgen zumeist von Anbeginn an: die Firmen Blohm + Voss Repair GmbH (Transport, Pontonwartung, Winterlager), die FLOWSERVE Hamburg GmbH (Pumpentechnik), Danfoss (Frequenzumrichter) Elektro Zacher GmbH (Elektronik) sowie die ATG-Alstertouristik GmbH. Das Fairmont Vier Jahreszeiten Hotel stellt seine Räumlichkeiten und den Anleger und sorgt für eine exzellente Bewirtung.

Projekte der Stiftung Binnenalster

Die Finanzierung der Alsterfontäne wird von der 1987 ins Leben gerufenen Stiftung Binnenalster organisiert, vertreten durch den Vorstand Manhard Gerber, Geschäftsführer von GERBER + KOLLEGEN Steuerberatungsgesellschaft mbH, NORDDEUTSCHE AG, Dorothea Schostack, M. J. Paulsen Stiftung und Matthias Sobottka, HAMBURG WASSER, sowie die Beiräte Jan Hofer, Chefsprecher der ARD Tagesschau, Michael Beckereit, HAMBURG WASSER, Falko Droßmann, Bezirksamtsleiter Hamburg-Mitte, Dietrich Schulze van Loon, ORCA van Loon Communications GmbH und Andreas Rehberg, Grossmann & Berger GmbH.

Neben der Alsterfontäne unterhält die Stiftung ein weiteres Hamburger Wahrzeichen, die Alstertanne, sowie den Vierländerinbrunnen am Hopfenmarkt und den Hummelbrunnen am Rademachergang.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter:
www.alsterfontaene.de  –  https://www.facebook.com/Alsterfontaene.Hamburg/

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial