Hamburg – Die Kreuzfahrtdestination Highlights in 2014

AidaBlu (c) obs/AIDA CruisesAidaBlu (c) obs/AIDA Cruises

Der Hamburger Hafen ist eine Top-Kreuzfahrtdestination. Mittlerweile läuft in diesem  jeden Monat, mit Ausnahme des Februars, ein Kreuzfahrtschiff die Stadt an.

von Bert Olsen
Das sind die Höhepunkte des Kreuzfahrtjahres 2014 – Hamburg ist wieder eine Top-Kreuzfahrtdestination und die Schiffe von AIDA, Hapag-Lloyd, Cunnard oder  MSC sind gern gesehene Stammgäste im Hafen.

  • Erneut wird die Saison insgesamt elf Monate andauern (Nur Monat Februar 2014 läuft kein Kreuzfahrtschiff den Hamburger Hafen an).
  • Zwölf Kreuzfahrer fast auf einem Streich
    Zum Hafengeburtstag (09. bis 11. Mai 2014) machen gleich 12 Kreuzfahrer in Hamburg an unterschiedlichen Tagen fest: „AIDAluna“, „AIDAstella“, „AIDAsol“, „Albatros“, „Artania“, „Deutschland“, „Delphin“, „Hamburg“, „L’Austral“, „Mein Schiff 1“, „MSC Magnifica“ und die „Queen Elizabeth“ und geben dem Hamburger Hafen ihre Referenz.
  • Premiere für Royal Caribbean International im Sommer 2014
    In der Sommersaison 2014 wird erstmals ein Kreuzfahrtschiff der internationalen Kreuzfahrtmarke Royal Caribbean International regelmäßig Hamburg anlaufen. Die „Legend of the Seas“ kommt im Zeitraum August bis September mit fünf Anläufen in die Hansestadt.
  • Die meisten Kreuzfahrtschiffe werden im August 2014 im Hamburger Hafen erwartet
    Erstmalig ist nicht der Mai der meist frequentierte Monat, sondern der August 2014. Mit den Hamburg Cruise Days 2014, insgesamt 43 Schiffsanläufen und einem damit einhergehenden Passagiervolumen von ca. 125.000, wird dieser Monat zum absoluten Höhepunkt.
  • Schiffstaufe mit Helene Fischer
    Am 12. Juni folgt wird „Mein Schiff 3“ im Hamburger Hafen getauft. Taufpatin ist die Sängerin Helene Fischer.
  • Gästeliste Hamburg Cruise Days
    Zu den Hamburg Cruise Days 2014 von Freitag, den 01. bis Sonntag, den 03. August kommen insgesamt sieben Kreuzfahrtschiffe. Den Auftakt machen am 1. August „Delphin“ und „Europa“. Am Samstag, den 2. August liegen in der Hansestadt „Gann“, „AIDAstella“, „Deutschland“, „Europa“ und „MSC Magnifica“. Den Abschluss bilden am Sonntag, den 03. August „Deutschland“ und „AIDAluna“.
  • AIDA Cruises stärkste Reederei in 2014
    Die größte Präsenz aller Reedereien zeigt AIDA Cruises. Drei AIDA-Schiffe („AIDAsol“, „AIDAluna“ und „AIDAstella“) nehmen 58-mal Kurs auf Hamburg und sind damit richtige Stammgäste in der Hansestadt.
  • MSC Kreuzfahrer auf Platz 2 im Hamburger Hof
    MSC Kreuzfahrten ist der zweithäufigste Gast der Saison 2014. Die „MSC Magnifica“, die 2013 bereits Stammgast war, kommt 2014 mit insgesamt 24 An-/Abfahrten wieder zu Besuch. Das sind ein Drittel mehr Besuche als in 2013.
  • Die „Queens“ der Cunard Line werden 2014 insgesamt 12-mal in der Hansestadt festmachen: 9-mal gibt sich die „Queen Mary 2“ und 3-mal gibt sich die „Queen Elizabeth“ die Ehre. Am Samstag, den 19. Juli wird das 10-jährige Jubiläum der Verbundenheit Hamburgs zu „seiner“ Queen gefeiert.
  • Insgesamt schickt Hapag-Lloyd Kreuzfahrten 13-mal Schiffe nach Hamburg ( „Europa 2“, „Europa“, „Bremen“ und „Hanseatic“).
  • Costa Cruises hat seine Präsenz für 2014 in der Hansestadt erhöht und kommt mit der Costa Mediterranea  insgesamt 11-mal (2013: 4-mal).
  • Auch die Reederei Deilmann zeigt verstärkte Präsenz und schickt das „Traumschiff“ gleich 11-mal zu Besuch nach Hamburg.
  • Vier Premieren in Hamburg
    Insgesamt gibt es in der Saison 2014 vier Erstanläufe zu begrüßen. Dabei sind erstmalig in der Hansestadt „L’Austral“ am 9. Mai, „Mein Schiff 3“ am 1. Juni, „Azamara Journey“ am 13. Juni und „Adonia“ am 16. Dezember.

Die Superlative

  • Größtes Schiff der Saison 2014 ist erneut die „Queen Mary 2“ (Tonnage: 150.000, Länge: 345 Meter), gefolgt von der „MSC Magnifica“ (Tonnage: 95.000, Länge 294 Meter).
  • Häufigster Gast in Hamburg wird „AIDAsol“ mit insgesamt 27 Abfahrten sein, die zwischen dem 8. März und dem 18. Oktober erfolgen.
  • Den Abschluss der Saison 2014 bilden einmal mehr die Schiffsanläufe zur Weihnachtszeit. Erwartet werden „Boudicca“ von Fred. Olsen Cruise Line, „Adonia“ von P&O Cruises und „Artania“ von Phoenix Reisen.
  • ·Es gibt insgesamt 21 Doppelanläufe, 12 Dreifachanläufe, drei Vierfachanläufe, ein  Fünffachanlauf und zwei Sechsfachanläufe. Die Zahl der Doppelanläufe bleibt konstant, während die Anzahl der Dreifach- und Vierfachanläufe steigt.

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial