Hamburg sagt Ahoi 2016!

Black Tie und ASTRA Knolle beim AHOI 2016Black Tie und ASTRA Knolle beim AHOI 2016 Foto: PReventas

Ahoi 2016 – die letzten Sylvesterkracher sind noch nicht weggeräumt da heißt Hamburg das neue Jahr mit einem rauschenden Fest willkommen.

von Isabelle van Horn
Letzten Samstag feierten rund 900 Gäste die zehnte Ausgabe des legendären Hamburger Neujahrsempfang „Ahoi!“ im RAMADA Hotel Hamburg City Center. Der stilvolle Dresscode des Abends: Black Tie und Abendkleider für die weiblichen Gäste. Das Programm, ein gelungene festliche Party, die gerade von ihren Kontrasten lebte, eine zu „Rage Against the Machine“ und Frank Sinatra tobende Gästeschar und Gänsehautmomente beim Auftritt des 40-köpfigen Shantychors. Wir sind halt in Hamburg und was wäre selbst Ina Müllers TV-Sendung ohne einen Shantychor? Also, alles in allem eine ganz eigene und sehr hanseatische Mischung die „Ahoi!“ zum wohl legendärsten Neujahrsempfang Hamburgs machen.

Als weltoffene Stadt waren natürlich auch ein paar Zugereiste dabei und von der berühmt-berüchtigten hanseatische Zurückhaltung (die es eigentlich gar nicht gibt) war wenig  bei der zehnten Ausgabe von Ahoi! zu spüren als die Gastgeber Kathrin Wirth-Ueberschär (Geschäftsführerin RAMADA Hotel Hamburg City Center), Andreas Hoschke (Geschäftsführer Hoschke & Consorten) und Lars Meier (Geschäftsführer Lars Meier Management) eine bunte Gästemischung aus Showbusiness, Sport, Kultur, Medien und Wirtschaft im RAMADA Hotel Hamburg City Center zusammen gebrachten.

„Ahoi! hat für mich immer die besondere Atmosphäre eines Klassentreffens – man trifft gute Freunde ebenso wie Menschen, die man lange nicht gesehen hat, um einen einzigartigen Abend mit ihnen zu verbringen. Und man weiß, dass fast jeder Gast den Sonntag abgehakt und den Babysitter gleich für das gesamte Wochenende bestellt hat. Das trägt natürlich zur ausgelassenen Stimmung bei, die Ahoi! seit Jahren auszeichnet – genauso wie das vielfältige Programm, das wir mithilfe unserer Partner und Unterstützer auf die Beine gestellt haben“, sagt Lars Meier, Initiator von Ahoi!

Liebgewonnene Traditionen treffen bei Ahoi! auf überraschende Neuerungen: Während auch in diesem Jahr Tobias Schlegl (ZDF Aspekte-Moderator) die Tanzfläche mit „Killing in the name of“ eröffnete, standen mit der italienischen „Elektro-Swing-Queen“ Rosantique und Groovy Joy aus Barcelona erstmals auch internationale Deejays an den Turntables Plattenteller. Tanzen ist gut für den Appetit: Die Better Burger Company versorgte die Fleisch ist mein Gemüse-Fraktion mit saftigen BioBurgern, das Fillet of Soul servierte „Boeuf Bourgignon mit getrüffelter Kartoffelcreme“ ebenso wie „Wiesenchampignon, Karotten-Liebstöckel-Escabeche und Parmesancracker“, und das RAMADA Hotel setzte den schmackofatzigen und wunderbar kalorienreichen New York Cheesecake den süßen Schlußakkord.

Reichlich Gelegenheit, weitere New Yorker Spezialitäten zu probieren, wird der GlückspilzIn des Abends, Frauke Thielecke, haben. Sie gewann einen Flug mit United Airlines nach New York für zwei Personen. Und auch Alexander Fidler wird den Abend wohl noch lange in Erinnerung behalten, da er besonders erfolgreich Seemannsknoten knüpfte und sich nun auf eine Schiffsbesichtigung auf der MS EUROPA inklusive Champagnerempfang und 4-Gang-Menü freuen kann, wenn Deutschlands Top-Cruiser im August den Hamburger Hafen anlaufen wird.

Wie kann es anders sein, das beste Pokerface bewies Carola Veit, die Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft: Sie setzte sich beim „Promipokern“ der Spielbank Hamburg gegen Schauspielerin Verena Mundhenke, „Die Drei ???“-Sprecher Oliver Rohrbeck, Hockeynationalspielerin Marie Mävers, Kultkicker Marius Ebbers und Musiker Ingo Pohlmann durch und spendete die gewonnene Barkassenfahrt an den Verein MenscHHamburg.

Gastgeber Andreas Hoschke fasste den Abend treffend zusammen: „Beim ersten Mal war der Untertitel ‚Neujahrsempfang der besonderen Art‘ noch eine Behauptung, mittlerweile ist es ein Versprechen, das auch beim Jubiläum gehalten wurde.“

An diesem Samstag u.a. gesehen: Katharina Fegebank (Hamburgs Zweite Bürgermeisterin), Dr. Peter Tschentscher (Finanzsenator), TV-Moderator Alexander Bommes, Schauspieler , Boxerin Ina Menzer, der ehemalige St.- Pauli-Profi Fabian Boll, Prof. Dr. Hans-Jörg Schmidt-Trenz (Hauptgeschäftsführer der Handelskammer Hamburg), die Schauspielerinnen Rhea Harder und Julia Stinshoff sowie ihre Kollegen Peter Lohmeyer und Hakan-Michael Meziani,  Oke Göttlich (St. Pauli Chef), NDR-Moderator Dr. Peter Urban, Harry Schulz (SAT 1 Imbiß-Tester), Ralf Martin Meyer (Polizeipräsident Hamburg).

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial