Hamburger Mönckebergstraße: Shoppen und Ausruhen wieder möglich

Nehmen Platz auf den neuen Bänken: Ludwig Görtz, Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt und Dr. Sebastian Binger von der BID - Foto: BID/Heike Ross

Pünktlich zum Ende des Lockdowns gibt es neue und hochwertige Sitzgelegenheiten und Fahrradstellplätze in der City.

Nach monatelanger Pause kann in Hamburgs City endlich wieder geshoppt werden. Trotz Hamburger Schmuddelwetter waren gleich am Sonnabend zahlreiche Menschen zum Shoppen in der Innenstadt. Mancherorts gab es sogar Schlangen vor den Geschäften. Gut, dass pünktlich zum Ende des Corona-Lockdowns und der Wiedereröffnung von Einzelhandel und Außengastronomie auch die neue Stadtmöblierung offiziell eingeweiht wurde.

Stellvertretend für die lang ersehnten Besucher und Kunden posierten zur Einweihung der neuen Möblierung Schaufensterpuppen auf den neuen Sitzbänken. Ausgestattet wurden diese mit der neuesten Sommermode von Peek & Cloppenburg Hamburg und passenden Schuhen von Görtz und verkörpern so die Vorfreude auf das Shoppingerlebnis mit einer neuen Aufenthalts- und Verweilqualität.

Die BID Mönckebergstraße investiert viel Geld

Das BID Mönckebergstraße hat dafür rund 400.000 Euro investiert und ist mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. „Nach der erfolgreichen Umsetzung des innovativen Beleuchtungskonzepts für die Fassaden und den Straßenraum und der hochkarätigen Winterbeleuchtung in 2020 ist die von den Grundeigentümern finanzierte neue Möblierung nun ein weiterer wichtiger Schritt zur Steigerung der Attraktivität und Aufenthaltsqualität, die ganzjährig Besucher und Kunden zum Verweilen einlädt“, sagt Dr. Sebastian Binger, von der Aufgabenträgerin OTTO WULFF BID Gesellschaft mbH.

Neue Bänke in Hamburgs beliebtester Einkaufsstraße (Foto Heiko Wessling/BID Mö)

Zahl der Sitzgelegenheiten auf 88 Bänke erhöht

Konkret handelt es sich um 88 in Handarbeit hergestellte Bänke, 186 neue Fahrradbügel und 41 neue Poller. Durch die Maßnahme wurde nicht nur das Erscheinungsbild aufgeräumt und vereinheitlicht, sondern auch die Zahl der Sitzgelegenheiten deutlich erhöht, von ursprünglich nur 25 Bänken auf nun 88 Bänke. Die neuen 2-Meter langen Bänke und die gewählte Vierer-Gruppierung der Bankgruppen fügen sich wunderbar in das städtebauliche Gesamtbild ein, das nun viel freundlicher und einladender wirkt.

Ludwig Görtz, Seniorchef der bekannten Schuhhäuser und ehemaliger Vorsitzender und Ehrenvorsitzender des Trägerverbunds Projekt Innenstadt e.V., gefällt das:

Kunden sollen sich eingeladen fühlen, noch häufiger und länger hier zu verweilen. Mit Investitionen wie diesen erhöhen wir die Strahlkraft der Mönckebergstraße, die sich am besten durch ein ansprechendes und reales Umfeld gegen die virtuelle Konkurrenz behaupten kann. Shopping hat nämlich immer auch etwas mit einem positiven Einkaufserlebnis zu tun.

sagt Görtz.

Die Entwicklung der Innenstadt

Auch die Anzahl der Fahrradstellplätze wurde um rund 50 Prozent aufgestockt. Damit wird dem aktuellen Trend des zunehmenden Radverkehrs Rechnung getragen und das BID setzt ein Zeichen für die zukunftsgerichtete und klimagerechte Mobilität und Erreichbarkeit der Mönckebergstraße und Innenstadt.

186 neue Fahrradbügel gibt es verteilt über die ganze Mö (Foto Heiko Wessling/BID Mö)

Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen:

„Die neue Möblierung macht das Einkaufen in der Mönckebergstraße noch einmal attraktiver. Und auch diese Maßnahme zeigt: Die Entwicklung der Innenstadt ist eine gemeinschaftliche Aufgabe, die auch Privatinitiative erfordert. Ein Besuch der Mönckebergstraße und der beiden zentralen Plätze wird durch das gemeinschaftliche Handeln der Anlieger und der Stadt somit noch attraktiver.“

Pünktlich zur lang ersehnten Wiedereröffnung des Handels und der Gastronomie in der City bieten die neuen Sitzmöbel – ob für jung oder alt, allein oder gemeinsam – einladende Ruheoasen während der Shoppingtour durch die Mönckebergstraße – natürlich erstmal weiterhin mit den noch geltenden Corona-Abstandsregeln.

https://www.instagram.com/moenckebergstrasse/

Print Friendly, PDF & Email