Erster Klimastreik für die ganze Familie in Hamburg

Familien Klimastreik Illustration Stefanie Albert

Am 10. Juni wird es bunt! Denn dann ruft Parents for Future –  unterstützt von Fridays for Future Hamburg – zum ersten Familien-Klimastreik unter dem Motto „Unsere Zukunft in Euren Händen“ auf. Los geht’s um 16 Uhr auf dem Gänsemarkt. Abschluss ist um ca. 18:45 Uhr auf dem Rathausmarkt. Zum Auftakt auf dem Hamburger Gänsemarkt spielt der Kinder-Liedermacher Reinhard Horn. Es wird friedlich und kreativ, und das mit RADAU!. Denn zum Abschluss spielt die Kinder-Band vor dem Rathaus auf. Von B wie Basteln bis K wie Kindermusik wird es noch einige Überraschungen geben. Es gibt nicht nur einen besonders kindertauglichen Laufabschnitt auch für die ganz Kleinen, sondern auch ein unterhaltsames Rahmenprogramm.

Die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder ist durch die Klimakrise direkt bedroht. Extremwetterereignisse nehmen mit jedem Zehntelgrad Erderhitzung auf der ganzen Welt zu und auch Deutschland ist betroffen. Das haben wir z.B. im letzten Sommer im Ahrtal erleben müssen und die Ergebnisse des Water Safety Institutes zeigen, dass Deutschland zu den Regionen mit dem höchsten Wasserverlust weltweit gehört. Die Klimakrise ist also längst auch vor unserer Tür angekommen. Parents for Future sieht sich in der Verantwortung, in der Generation der Eltern und Großeltern auf die Klimakrise aufmerksam zu machen und die Forderungen von Fridays and Scientists for Future zu unterstützen. Gemeinsam soll diese Krise gestoppt werden.  Die Klimakrise ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung.

 „Bei der Demo von Parents for Future am 10. Juni 2022 in Hamburg treten wir gern auf, weil wir als Band für Kinder die Idee einer lebenswerten Welt für die nachfolgenden Generationen unterstützen,“

sagt Arne Gedigk von der Kinder-Band RADAU!

Große Motivation für Familienstreik

Das Interesse am Familienstreik ist groß: Viele Hamburger Kitas, Kitaträger, Bücherhallen und Unternehmen haben Plakate aufgehängt und rund 26.000 Einladungspostkarten sind bereits verteilt.

 „Das Thema brennt den Eltern unter den Nägeln. Und natürlich auch den Großeltern, Erzieher:innen, Lehrer:innen. Schließlich geht es um die Zukunft, auf die sie ihre Kinder täglich Vorbereiten,“

sagt Maik Grebita, Mitkoordinator des Klimastreiks bei Parents for Future Hamburg.

Parents for Future Hamburg ruft daher am 10. Juni 2022 alle Familien und Hamburger:innen, Kinder, Enkel, Omas, Opas, Mütter, Väter, Onkel und Tanten unter dem Motto „Unsere Zukunft in Euren Händen“ zum ersten Familien-Klimastreik auf. Mit einem unübersehbaren, bunten Protestzug soll die Politik zum konsequenten Handeln aufgefordert werden!

Reinhard Horn mit Kindern Foto Michael Zagarinejad

 „Wir alle wollen unseren Kindern die Welt bieten, in der sie sich eine gute Zukunft aufbauen können. Dafür fordern wir alle auf, mit uns zu demonstrieren! Die Zeit, die zum Handeln verbleibt, ist kurz. Schon 2026 wird vermutlich weltweit das 1,5 Grad Limit überschritten, wenn jetzt keine umfassenden Veränderungen stattfinden,“

sagt Heike Winkler, Mitkoordinatorin Parents for Future

https://parentsforfuture.de/de/hamburg

Credits: Illustration Stefanie Albert

Print Friendly, PDF & Email