Herrlicher Herbst in Hamburg

ElbpanoramaElbpanorama mit den Museumsschiffen Rickmer Rickmers und Cap San Diego im Hintergrund der Hanseatic Trade Tower in der HafenCity © ganz-hamburg.de

Auch wenn wir Anfang September noch in den Genuss einiger heißen Spätsommertage gekommen sind und ordentlich Sonne tanken konnten, wird es nun doch merklich herbstlicher. Wenn die Tage kürzer werden, sich das Laub der Bäume verfärbt und der Wind über die Reeperbahn weht, heißt es nicht dem Sommer hinterher zu trauern, sondern die schönen Seiten des Herbstes zu genießen. Erst einmal ist auch Weinlese auf dem Pinnasberg am Hamburger Hafen. So machen Sie die dunklen Tage zum Vergnügen.

Indian Summer an der Alster

Ein Spaziergang am Wasser ist nicht nur im Sommer ein Genuss, auch im Herbst hat die Alster so einiges zu bieten. Zum Wechsel der Jahreszeiten färben sich die Blätter in wunderschönen Nuancen, man kann Kastanien sammeln und das Laub raschelt unter den Füßen. Der Alsterwanderweg führt von der Innenstadt bis zum wilden Oberlauf der Alster und ist eine schöne Möglichkeit, sich auch an kalten Tagen die Beine zu vertreten und frische Luft zu schnappen. Auf den rund 20 Kilometern kann man zu Fuß oder auf dem Fahrrad so einiges entdecken. Wer eine Pause einlegen möchte, kann zum Beispiel bei Bodo’s Bootssteg mit einem heißen Kakao den Blick auf die Alster genießen. Weiter geht es dann durch den Alsterpark, vorbei an den noblen Villen in Eppendorf, den Stadtpanoramaweg entlang bis zur Poppenbütteler Schleuse.

Die Mellingburger-Schleuse

Die Mellingburger Schleuse hoch über dem Alsterwanderweg wird jetzt von Kleinhuis bewirtschaftet © ganz-hamburg.de

Hamburg – Stadt am Meer?

Gefühlt liegt Hamburg mit dem großen Hafen ja irgendwie am Meer. Für viele ein Symbol der See- und Schifffahrt: Leuchttürme. Auch in Hamburg stehen einige dieser besonderen Bauwerke. Ein Highlight in Hamburg sind unter anderem die Leuchttürme im Stadtteil Blankenese, die zwischen 1983 und 1984 erbaut wurden. Vom Fähranleger und der dortigen Strandpromenade aus erreicht man die Leuchttürme über den Strandweg. Wenn dann im Herbst die Lichter der Türme über die Elbe streifen, lädt das nicht nur Romantiker zum Träumen ein. Ahoi!

Wer Hamburg lieber vom Wasser aus bestaunen will, für den wäre ein Dämmertörn auf der Alster eine Option. Wenn in Hamburg die Dämmerung einsetzt und langsam die Lichter angehen, schippert man über die Alster und kann den besonderen Zauber der Hansestadt mit ihren Kanälen und bei günstiger Tide, auch mit der historischen Speicherstadt erleben.

Ausflug in die Tropen

Das Hamburger Wetter ist meist zwar besser als sein Ruf, doch gerade im Herbst regnet es manchmal den ganzen Tag. Wer dem Schietwetter entfliehen möchte, sollte einen Ausflug in den Botanischen Garten in Erwägung ziehen. Die ganzjährig geöffneten Tropengewächshäuser bieten auf rund 2.800 Quadratmetern Pflanzen aus verschiedenen Klimazonen der Erde und entführen den Besucher – zumindest was die Flora angeht – zurück in den Sommerurlaub.

Troparium

Eingang zum Troparium in Planten un Blomen © ganz-hamburg.de

Herbsttrends entdecken

Beginnt eine neue Jahreszeit, bedeutet das für alle Shoppingfans auch: Eine neue Garderobe muss her. Die Sommersachen werden in den hinteren Teil des Kleiderschrankes verfrachtet und man begibt sich auf die Suche nach neuen Fashiontrends für den Herbst. Bei Gina Laura beispielsweise fallen derzeit die Preise für Sommermode wie Blätter, und auch die neue Herbstkollektion steht in den Startlöchern.

In der goldenen Jahreszeit lädt natürlich auch die Mönckebergstraße zu einem ausgiebigen Shoppingbummel ein. Sollte es jedoch regnen oder schlicht weg einfach zu kalt sein, finden alle Shopping-Fans zum Beispiel in der „Hamburger Meile“ mit über 150 Geschäften einen großen Branchenmix von The Body Shop bis Butlers. Nach getaner „Arbeit“ kann man sich dann in dem Food-Court des Centers den Bauch vollschlagen.

Wer an kühleren Tagen nicht die Lust verliert und sich raus traut, kann Hamburg und Umgebung in strahlend bunter Vielfalt erleben. Herrlich schöner Herbst!

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial