Holsten-Spenden-Renntag: 3.000 Euro für die Hamburger Tafel

von links nach rechts: Dr. Jan Kleeberg, Trabrennbahn Hamburg - Achim Müller, Erster Vorsitzender Hamburger Tafel - Dr. Holger Liekefett, Marketingleiter Holstenvon links nach rechts: Dr. Jan Kleeberg, Trabrennbahn Hamburg - Achim Müller, Erster Vorsitzender Hamburger Tafel - Dr. Holger Liekefett, Marketingleiter Holsten
Auf dem Holsten-Spenden-Renntag haben Lotto King Karl & Die 3 Richtigen die Trabrennbahn für einen guten Zweck gerockt. Der Erlös aus dem Kartenverkauf kommt der Hamburger Tafel zugute.

Hamburg, 01. November 2012
Lotto King Karl,
Liebling der Hamburger Musikszene, brachte die Trabrennbahn zum Rocken! Vor rund 1.500 Besuchern gab der „Barmbeker Jung“ ein gut 45-minütiges Gastspiel im Rahmen des Holsten-Spenden-Renntages in Hamburg Bahrenfeld. Ein Teil des Erlöses aus den Eintrittskarten – insgesamt 3.000 Euro – kommt der Hamburger Tafel zugute.

 Heute übergaben Holger Liekefett (Marketing Geschäftsführer Holsten) und Jan Kleeberg (Chef der Trabrennbahn) den Scheck und dabei durfte natürlich ein „kleines“ Glas Holsten nicht fehlen. Achim Müller (Erster Vorsitzender der Hamburger Tafel) freute sich sichtlich. Ich freue mich sehr darüber, dass bei diesem Spenden-Renntag zwei Unternehmen zusammengefunden haben, um sich gemeinsam sozial zu engagieren. Schließlich ist die Hamburger Tafel auf die großzügige Unterstützung von Privatpersonen und Sponsoren angewiesen, um auch in Zukunft die karitative Arbeit fortsetzen zu können.“ Jan Kleeberg von der Trabrennbahn konnte sich dem anschließen, denn der Holsten-Spenden-Renntag wurde gerade auch das Livekonzert von Lotto ein gelungener  unterhaltsamer Renntag. 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial