Kartenverkauf für die Benefiz Gospel-Blues-Night 2019 gestartet

Gospel-Blues-NightGospel-Blues-Night Foto: Veranstalter

Benefizkonzert für Musiktherapie im AKK – 16. Gospel-Blues-Night 2019 am 2. Februar 2019

Pünktlich zum Herbst steht die Planung des Konzertteams rund um die GospelBlues-NightJürgen Attig wiederholt sein Engagement aus dem letzten Jahr und übernimmt die musikalische Leitung des Traditionskonzerts als Nachfolger des 2017 verstorbenen Prof. Gottfried Böttger.

Am Samstag, den 2. Februar 2019 laden der Lions Club Hamburg Rosengarten und der Leo Club Calluna Buchholz schon zum 16. Mal zum Benefizkonzert zugunsten der Musiktherapie im Altonaer Kinderkrankenhaus (AKK) in die Hauptkirche St. Nikolai am Klosterstern ein. Dr. Martin Vetter, Propst und Hauptpastor der Kirche, übernimmt die Schirmherrschaft.

Bei diesem Charity-Konzert ist die Unterstützung von Kontrabassist Jürgen Attig durch hochkarätige Musiker wie Lutz Krajenski (Keyboard), Frank Delle (Saxophon), Heinz Lichius (Schlagzeug), Abi Wallenstein (Gitarre/Gesang), Henry Heggen (Mundharmonika/Gesang) und Precious Wiesner (Gesang) gesichert.

Die vier stimmgewaltigen, südafrikanischen Ausnahmesolisten David Mbongeni Sabela, Zodumo Nala, Sthembiso Mashiane und Balungile Gumede geben dem Konzert mit afrikanischen Gospels die ganz besondere Note.

Alle Künstler verzichten auf ihre Gage und unterstützen damit den guten Zweck. Der Reinerlös ist auch bei diesem Konzert für das Altonaer Kinderkrankenhaus gewidmet. Er  fördert die Musiktherapie im AKK. Die wirkungsvolle Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit chronischen Schmerzen soll auch dank der regelmäßigen Unterstützung des Lions Club Hamburg Rosengarten und Leo Club Calluna Buchholz fortgesetzt werden.

„Wir wünschen uns sehr, dass wir mit unserem kontinuierlichen Engagement und Enthusiasmus das Musiktherapie-Projekt zu einem großen Erfolg machen können und einen kleinen Teil dazu beitragen, die Schmerzen der jungen Patienten zu reduzieren“, sagt Hans-Martin Kreye.

Die Eintrittskarten sind mittlerweile ein hanseatischer Klassiker und ein beliebtes Weihnachts- sowie Firmengeschenk.

Eintrittskarten zur Gospel-Blues-Night 2019 sind  an der Konzertkasse Gerdes (Tel. 040 / 45 58 02) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.eventim.de für 14 bis 32 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühren) erhältlich.

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial