Kitchenaid, die Quintessenz der der Küchenmaschine

Küchenmaschine in rosa in einer KücheEine Kitchenaid Küchenmaschine in einer Küche Photo by Jason Leung on Unsplash

Genau genommen gibt es zwei große Küchenkulturen, für die eine ist die Küche der Mittelpunkt des Lebens und Wohnens: In der Küche dreht sich alles ums Backen, Kochen und Genießen. Gutes Essen ist nicht nur Nahrungsaufnahme, sondern Lebensart, Kultur, Zusammenleben und Kommunikation. Oder die Küche ist lediglich ein besserer Anrichtungsort für Home Delivery oder to Go Gerichte aus dem Restaurant und vom Lieferdienst. Dann findet man an der Kühlschranktür jede Menge Speisekarten die Kühlschrankmagneten gehalten werden. Das ist zwar etwas arg holzschnittartig, doch es gibt viele Menschen die haben kein großes Interesse am Kochen bzw. als Berufstätige fehlt ihnen schlichtweg die Zeit. Wie immer im Leben, die richtige Mischung macht es. Essen bei einem Lieferdienst bestellen ist eine interessante Abwechslung.

Sprechen wir über die Faktoren Zeit und Bequemlichkeit. Küchenmaschinen sind nicht nur wahre Time Saver, sie sind auch bequem. Denn sie entlasten den Koch oder die Köchin von langweiliger Küchen- und Routinearbeiten. Vorbereiten und Kochen geht dabei in Handumdrehen. Ohne Küchenmaschine kocht oder bäckt man nicht schlechter, nur man benötigt einfach mehr Zeit.

Die Quintessenz der Küchenmaschine ist die stylische Kitchenaid. Ein Must have in vielen Hamburger Wohnungen und Häusern, ob nun in Jugendstil-Altbauten in Eimsbüttel, Eppendorf oder Winterhude, in modernen HafenCity Apartments oder in den großzügigen Einfamilienhäusern in Volksdorf, Othmarschen, dem Alstertal und in Sasel. Die Stilikone hat ihren Platz in der Küche und ist oft das Zeichen von Kochkultur.

Unter drei Größen – von Mini, für die urbane Zweierfamilie, über Normal bis Maxi – findet sich bestimmt die passende Kitchenaid. Wer unter den 30 Farben (je nach Modell) nicht eine Lieblingsfarbe hat, der hat einen sehr ausgefallenen Farbgeschmack. Dazu gibt es ein fast unendlich erscheinendes Zubehörprogramm.

Mittlerweile bietet Kitchenaid ein breites Küchengerätesortiment, wie u.a. Cook-Processoren, Maschinen für Espresso oder Kaffee, Mixer, Toaster und Wasserkocher an. Alle natürlich in dem farbenfrohen US- Stromliniendesign.

Alte weiße Kitchenaid Küchenmaschine aus den 1930er Jahren
Kitchenaid Vintage – wunderschönes Stromliniendesign © Kitchenaid

Heavy Metall

Äußerst stabil gebaut ist die Kitchenaid Küchenmaschine ein Kind des goldenen Stromlinien-Zeitalters. Schon ab 1919 gibt es Küchenmaschinen. Seit 1937 (!) hat sich das ikonische Ursprungsdesign nur in Details geändert. Sie ist dabei ebenso so schön, wie funktionell und dazu eine Anschaffung fast fürs Leben. Denn sie ist ganz konservativ ganz aus Metall gefertigt. Dazu kommt ein kräftiger Motor, der nicht  schnell schlappmacht. Das Planetenrührwerk stammt aus der professionellen Küchentechnik. Die Rührer laufen dabei gegenläufig und das Rührgut wird besonders schnell und gründlich verrührt. Dazu muss man wissen, je gründlicher und feiner verrührt wird, desto besser ist bei gleichen Zutaten der Geschmack. Die einzelnen Bestandteile verbinden sich intensiver. Deshalb sollte man Rührzeiten in Rezepten nicht unterschreiten.

Schon im Heimatland, in den USA, war eine Kitchenaid ein Statement und eine ganz bewusst getroffene Kaufentscheidung. Günstigere Geräte gab es zuhauf, allerdings keines, dass so langlebig und qualitativ hochstehend war.

Seit 2007 sind Kitchenaid Küchenmaschinen offiziell in Deutschland erhältlich. Natürlich gab es schon vorher Kitchenaids in deutschen Küchen. Doch, das waren Grau- oder Privatimporte bzw. über amerikanische Soldatenhaushalte gelangten sie hier in den Umlauf. Das ging oftmals nur mit Basteleien bzw. Adaptern, denn in den USA beträgt die Stromstärke nur 110 Volt und die Stecker sind ganz anders genormt.

Wer mit einer Second Hand Maschine liebäugelt, sollte nur offizielle Geräte kaufen. Vorsicht ist besonders bei sogenannten Schnappern im Web oder auf Märkten angebracht. Hier kann man schnell einer Fälschung aufsitzen. Mein Rat: Finger weg, fast immer sind solche Geräte Edelschrott und ihr Geld nicht einmal im Ansatz wert. Keine Firma repariert so etwas, bzw. es gibt natürlich auch keine Ersatzteile.