Klein, weiß, seebäring – das Albino-Seebärenbaby ist da

Seebärenbaby Albino mit weißem FellHallo Welt, das Seebären Albino Baby © Tierpark Hagenbeck

Hallo Welt sagt ein Albinobaby im Tierpark Hagenbeck in Hamburg.

Die Geburt des weltweit einzigen Albino-Seebärenbabys (Arctocephalus australis) am 15. Juni 2020 im Eismeer des Tierparks Hagenbeck ist eine kleine Sensation. Selbst die Tierpfleger und Tierärzte staunten nicht schlecht, als sie die weiße Fellfarbe des kleinen Seebären gesehen hatten.

Die nächtliche Geburt verlief glatt und problemlos. Das kleine Seebärenmädchen (noch ohne Namen) wird vom Mama Lucy liebevoll betreut. Damit es eine stabile Mutter-Kind-Bindung gibt, schwimmen Mutter und Walrossbaby in den ersten Wochen in einem abgetrennten Teil des Gehegebereichs.

Eine Einsichtscheibe sorgt dafür, dass kleine Albinomädchen zeitweise beobachtet werden. Ein Umzug ist erst in den nächsten Wochen geplant. Dann wird das kleine Mächen auch in der großen Anlage zu sehen sein.

Vater ist übrigens der Seebär Gringo, der seit 2006 bei Hagenbeck lebte und 2019 an Altersschwäche verstorben ist. Neuer Seebären-Chef ist Tamar aus Paington, der Ende vergangenen Jahres nach Hamburg gezogen ist.

Albinos entstehen durch eine zufällige Genmutation und sind sehr selten. In der freien Natur ist die Überlebenschance klein. Denn aufgrund ihrer roter bis rosafarbenen Haut und der roten Augen, werden sie von ihren Fressfeinden wesentlich schneller identifiziert. Dazu kommt, sie sind schlechter getarnt und können nicht so leicht Beute machen. Ein Problem, das dem Albinomädchen im Tierpark erspart bleibt.

Südamerikanische Seebären stehen auf der roten Liste gefährdeter Arten der Weltnaturschutzunion IUCN. Mehr als die Überfischung des Meeres macht den Tieren die Verschmutzung ihres Lebensraumes zu schaffen. Im Freiland gibt es noch etwa 400.000 Südamerikanische Seebären – mehr als die Hälfte dieser Tiere lebt vor der Küste von Uruguay, die anderen Tiere vor den Küsten von Peru, Chile und Argentinien.

Laut ZIMS (Zoological Information Management System) halten weltweit 19 Tiergärten und Zoos Südamerikanische Seebären. Hagenbeck beheimatet Europas größte Gruppe Südamerikanischer Seebären.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de