KUNST MIT HALTUNG: 8000 Euro für Menschen aus der Ukraine

UKRAINE-CHARITY-AUKTIONS-GALA Gruppenfoto mit KonsulinDie Generalkonsulin der Ukraine, Dr. Iryna Tybinka (Mitte), war der Ehrengast auf der Auktions-Gala KUNST MIT HALTUNG. Die Veranstalter Brigitte Sely (PR-Büro Sely, re.), Lotte Hauss und Thaddäus Süß (beide auch Künstler) freuten sich über einen weiteren prominenten Gast aus der Welt der Diplomatie: Laura Barrios, Generalkonsulin von Argentinien (2.v.li.). Foto: Cetin Yaman

Charity-Kunst-Auktion für einen gutem Zweck zugunsten des Norddeutschen Ukrainischen Hilfsstabs.

In einer Charity Auktion wurden Werke verschiedener bekannter und aufstrebender Künstler zugunsten des Norddeutschen Ukrainischen Hilfsstabs meistbietend versteigert. Das Event in einem Art Loft in Winterhude wurde von der Generalkonsulin der Ukraine, Dr. Iryna Tybinka, mit einer bewegenden Rede eröffnet. Die Spendensumme belief sich am Ende auf rund 8000 Euro.

Die Generalkonsulin der Ukraine, Dr. Iryna Tybinka, hielt eine bewegende Rede zur derzeitigen, erschütternden Situation in ihrer Heimat. Foto: Cetin Yaman

„Wir wollten für einen Abend in die Fülle der Farben, die Freiheit der Gedanken und die Kraft der Kreativität eintauchen. Von abstrakter, expressiver Malerei bis hin zu schwelgerischen Stillleben schickten wir Bilder auf die Mission, die Herzen von Kunstbegeisterten zu erobern und durch schnelle monetäre Hilfe den vom Ukraine-Krieg betroffenen Menschen beizustehen“, so eine der Organisatorinnen, Brigitte Sely. Die Künstler Lotte Hauss und Thaddäus Süß waren die anderen beiden Veranstalter, die auch eigene Werke für die Benefiz-Versteigerung zur Verfügung stellten.

Diese Gäste ersteigerten gleich zwei Bilder für einen guten Zweck, beide von der Künstlerin Manuela Rathje.Foto: Cetin Yaman

Spenden auch mit Kauf von Tombola-Losen möglich

Die gute Tat begann schon nachmittags, als Besucher Tombola-Lose erwerben konnten. „Unter dem Motto #STANDWITHUKRAINE wollten wir unsere geballten kreativen Kräfte nutzen und das Schöne mit dem dringenden Imperativ zu helfen verbinden“, sagt Lotte Hauss. Um die Kräfte der ukrainischen Organisationen zu bündeln, haben sich die in Norddeutschland ansässigen gemeinnützigen Vereine in Abstimmung mit dem Generalkonsulat der Ukraine und der ukrainischen Kirche Hamburgs zusammengeschlossen und den Norddeutsch-Ukrainischen Hilfsstab gegründet.

Einige Beispiele der versteigerten Kunstwerke. Foto: Cetin Yaman

Der Hilfsstab organisiert die Unterbringung und Versorgung der ankommenden Schutzsuchenden, richtet Sammelstellen ein und bringt die durch Spenden gesammelten Güter mit humanitärem Transport direkt ins Krisengebiet. Neben Hauss und Süß brachten auch die Künstler Grafy, Levke Leiss, Siva Paris, Manuela Rathje, Thomas Stoess, Carina Stöwe und Janosch Weiss Werke in die Auktion ein.

Hauptsache mitbieten – und den Zuschlag erhalten

Die Frage, ob man angesichts der erschreckenden Bilder aus den Kriegsgebieten in der Ukraine Amüsement und Benefiz verbinden dürfte, wurde schnell beantwortet. Ja, man darf – Voraussetzung ist allerdings, dass dabei am Ende ein schöner hoher Betrag für den guten Zweck herauskommt. Das war an dem kalten Frühlingsabend in einem Künstlerhof eindeutig der Fall.

Wesentlich beigetragen hatten dazu zwei Protagonisten des Abends: Drag Queen Didine van der Platenvlotbrug, die die immer besser werdende Stimmung mit flotten Sprüchen und motivierenden Ansagen am Köcheln hielt, und Reality TV-Star Claudia Obert. Letztere lief zu Bestform auf und ersteigerte gleich drei Bilder. Der eindeutig coolste Dialog des Abends kam von den beiden:

„Ich biete 500 Euro!“
„…und 500 Euro zum Ersten, zum Zweiten… und zum Dritten!“
„Super! Für welches Bild hab ich jetzt eigentlich geboten?…“
„…für dieses hier!“
„…ah ja, auch gut!“

Promis und VIPs en masse

In dem kuscheligen Atelier drängten sich zahlreiche national bekannte Prominente und VIPs, um über die gezeigte Kunst zu plaudernd und das Event zu genießen, aber auch um über die Krisensituation in der Ukraine zu reden. „Ich bin wirklich gerührt von den Begegnungen und Gesprächen, die ich auf ‘Kunst mit Haltung’ führen konnte. Die Veranstalter haben einen großartigen Abend geschaffen, der sich mit Respekt und toller Unterhaltung dem Thema gewidmet hat. Ein befreiendes Event!“, sagte das international tätige Model Zoe Helali dazu.

Der Meinung konnte sich TV-Moderatorin Dany Michalski nur anschließen: „Es war ein erfrischend authentisches Charity-Event, wie ich es selten erlebt habe. Eine großartige Mischung aus Künstlern und vielen sympathischen Gästen“. Society Lady Monika Landsky entdeckte sogar trotz nahezu frostiger Temperaturen viel mediterranes Flair: “Ein rundum gelungenes Event. Ich habe sehr viel Spaß gehabt, tolle Künstler und neue interessante Menschen getroffen. Didine van der Platenvlotbrug hat großartig moderiert und durch den Abend geführt. Und das Loft in Winterhude mit dem gepflasterten Innenhof und der entspannten Atmosphäre hat sich fast wie ein Abend in Italien angefühlt“.

Außer den bisher Genannten entdeckte ganz-hamburg.de noch viele weitere bekannte Gesichter an dem Abend: Schauspielerin Yvonne Woelke, NDR TV-Moderator Hinnerk Baumgarten, Blauer Ball-Organisator Günter Ehnert, Unternehmer und Musikproduzent Manfred Köhler, Klinikchefin und Kosmetik-Produzentin Dr. Hanieh Erdmann, Bürgerschaftsabgeordneter Danial Ilkhanipour (SPD), Maxim Loboda (Landesgeschäftsführer der Jungen Union), Schauspielerinnen Anna Kumosiak und Julia Helbich, Generalkonsulin von Argentinien Laura Ramirez Barrios, Best Ager-Model Ewa Haas-Stark, Innovator Daniel Plettenberg und Sven Jösting (Blogger, Wasserstoffexperte).

von Cetin Yaman

Print Friendly, PDF & Email