Hannelore Lay lud zum Ladies Lunch im Park Hyatt für die Stiftung Kinderjahre

Impressionen vom Ladies Lunch der Stiftung KinderjahreLadies Lunch im Park Hyatt Hamburg: Speaker Professor Dr. Klocks, Hannelore Lay, Tashi Takang (Direktor Park Hyatt) © ganz-hamburg.de

Seit Jahren ist es ein gesetzter Termin, am Dienstag nach Ostern laden Hannelore Lay (Vorsitzende der Stiftung Kinderjahre) und das Park Hyatt Hamburg Damen der Hamburger Gesellschaft zum ebenso exklusiven wie traditionellen Ladies LunchSpring At The Park“ ein. 

An diesem Mittag ist der Imperator Saal, der das Interior eines traditionsreichen Ozeanliners zitiert, dann  fest in weiblicher Hand. Wenn Frauen sich treffen, gibt es natürlich viel zu erzählen. Zum Ausgleich fehlt vollkommen das auf Empfängen übliche männliche Imponiergehabe und die Wichtigtuerei. Auch in diesem Jahr soll das bei einem Frühlings-Menü aus der Gourmet-Küche des Park Hyatt möglich sein.

Natürlich gab Hannelore Lay während des Ladies Lunch Einblick in die laufende Arbeit, die Aktivitäten der Stiftung Kinderjahre und danke den Sponsoren sowie großzügigen Spendern.

„Jeder von uns erfährt beinahe täglich, dass die Chancen und Perspektiven von Kindern und Jugendlichen sehr ungleich verteilt sind. Es darf nicht sein, dass ein Kind weniger gefördert wird, nur weil sich dies die Eltern finanziell nicht leisten können; jedes Kind hat ein Recht auf Bildung.“ So Hannelore in ihrer kurzen Ansprache.

Impressionen vom Ladies Lunch der Stiftung Kinderjahre

Der Kinderchor © ganz-hamburg.de

Doch, die echten Stars an diesem Mittag waren die wunderbaren jungen und herzerfrischend fröhlichen „Dulsberger Chorkatzen“ der Chor der Grundschule Alter Teichweg unter der Leitung der engagierten Sabine Wesemüller. Ihre Kinderlieder sind nicht nur moder und humorvoll, sie sind wirklich mitreißend. Auch der Chor wird von der Stiftung gefördert.

Für das unterhaltsame Wort und interessante Gedanken stand Professor Dr. Klocks, der aus dem Westerwald mit einem ziemlich früh startenden ICE nach Hamburg gekommen ist, als charmanter wie streitbarer Gesprächspartner. Kein Wunder seine Gedanken zu dem Thema „Der Mensch ein Geschichten erzählendes Tier“ sorgten an den Tischen für Gesprächsstoff.

Ein Dank geht auch an die Sponsoren und den aufmerksamen Service des Hotels. DUVAL-LEROY sorgte für den Champagner beim Empfang. Die Weine zum exquisiten 3-Gänge-Menü wurden CWD (HAWSEKO) serviert. Das Menü selbst war frühlingsleicht: Serrano Schinken, mit Rucola, Cantaloup Melone und grünen Spargel – Bio-Lachsfilet, glasierte Chantenay Möhren, Kartoffel Meerrettich-Creme und zum Dessert karamellisierte Zitronen-Tarte.

Von ganz-hamburg.de beim Ladies Lunch u.a. gesehen: 

Christina Block (Block-Gruppe), Dr. Jasmin Böttger (Komponistin, Pianistin),  Nina Deutschmann (PR), Petra Engelking (Agentur Gute Kontakte), Kristina Erichsen-Kruse (Stellvertretende Landesvorsitzende Weisser Ring), Birgit Gerlach (Sea-Side-Hotels), Herlind Gundelach (Senatorin a.D.), Eva Habermann (Schauspielerin), Dorothee Hagen (Präsidentin des Deutsch-Amerikanischen Frauenclubs), Rosita und Bettina Hagenbeck (Hagenbeck´s Tierpark), Caroline Kiesewetter (Schauspielerin, Sängerin), Marie-Christine Kliess (Präsidentin Hambourg Accueil), Marlies Möller (Marlies Möller Salon),  Dr. phil. Julia Kretschmer-Wachsmann (Sopranistin), Kathleen Nufer (Bethge Hamburg), Marina Ruperti (ZDF-Moderatorin Mona Lisa), Stefanie Stoltzenberg-Spies (Strasburger Kreise), Prof. Dr. Annette Uphaus-Wehmeier (Universität Hamburg), Nicola Verstl (Stiftung Kulturglück), Marietta Westphal (Leuchtfeuer-Botschafterin)

Die Stiftung Kinderjahre wurde gegründet um Projekte und Initiativen voranzubringen, die die kulturelle Erziehung und persönliche Entwicklung von Kindern fördern. Die von Hannelore Lay und ihrem Ehemann im Jahr 2004 gegründete Stiftung ist heute aus Hamburg nicht mehr wegzudenken.

Kommentar hinterlassen zu "Hannelore Lay lud zum Ladies Lunch im Park Hyatt für die Stiftung Kinderjahre"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*