LebensKünstler – Die Benefizkunstauktion zugunsten der NCL Stiftung

NCL Stiftung Gruppenaufname: Birgit Saatrübe-Mölders, Dr. Frank Husemann, Dagmar Berghof,Benefizauktion für die NCL Stiftun: Birgit Saatrübe-Mölders, Dr. Frank Husemann, Dagmar Berghof, (vl) Foto: Thommy Willkowei

Kunst hilft bei eine Zukunft ohne Kinderdemenz zu bekommen. Die Benefizkunstauktion in JENSENs Lagerhaus.

Der Katalog las sich nicht nur vielsprechend, er war es auch. Wieder hatte Brigitte Saatrübe mit viel Charme und der ihr eigenen Hartnäckigkeit Arbeiten von renommierten Künstlern für den guten Zweck zu Gunsten der NCL Stiftung, die am 11. Februar in JENSENs Lagerhaus versteigert wurden, zusammen getragen.

Im Katalog standen 41 Kunstwerke der verschiedensten Mal- und Fototechniken von Künstlern, wie Paul Schrader, Joseph Beuys, Udo Lindenberg, Jens Rausch, Frank Bürmann, Heinke Böhnert und Axel Rockfish. Mit viel Witz und fachlichem Know-how haben Birgit Saatrübe-Möllers und die Auktionatorin Eva-Maria Uebach-Kendzia durch den Abend geführt.

Die Kunst eines Auktionators ist immer wieder, das Publikum zum Bieten zu bringen. Nun das ist den beiden Power-Frauen gut gelungen, denn am Ende kam ein Auktionserlös in Höhe von 45.000 Euro zusammen. Ein Betrag, über den sich die NCL Stiftung, vertreten vom Gründer Dr. Frank Husemann, sehr freut und den die Stiftung für die nationale und internationale Forschungsförderung verwenden wird.

Das höchste Gebot erzielte das Werk des gehypten Malers Paul Schrader, das für 4200 Euro versteigert wurde. Unter den gut 260 Gästen wurden Dagmar Berghof, neben der Schauspielerin Saskia Fischer, Sängerin Kat Wulff, Tageschausprecherin Susanne Daubner und Carl van Wegberg (Musicaldarsteller „Pretty Woman“) gesehen.

Ein Dank geht an die Sponsoren der Benefizveranstaltung, die unter der Schirmherrschaft von Cornelia Prüfer-Storcks (Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz) stand, Bäder Jensen, Kreativkonfekt und dem Hamburg Marriott Hotel, wieder mit tollem engagierten Service und Catering.