WineStyle legt im Cruise Center Altona an

WineStyle Hamburg am 15. und 16. Februar in Hamburg © Martin Kamper/WMSWineStyle Hamburg © Martin Kamper/WMS
Die WineStyle Hamburg 2015 wechselt an die Elbe ins Cruise Center Altona. Über 100 Aussteller erwarten die Hamburger Weinfreunde vom 14. bis 15. Februar 2015

Ganz maritim ist in diesem Jahr der neue Standort der Winestyle direkt an der Elbe. Wein, Stil, große und kleine Pötte in Hamburg gehört alles zusammen. Erneut unter Beweis gestellt wird das durch eine Veranstaltung, die weit über Hamburg hinaus viele Fans hat. Am Samstag, den 14. und Sonntag, den 15. Februar 2015 öffnet die beliebte WineStyle Weinmesse ihre Tore. Hier am breiten Strom der Elbe, findet sich an diesem Wochenende ein Tor zur Weinwelt. Aber immer mit Stil – so mögen es die Hanseaten, und das weiß keiner besser als der Veranstalter Erik Kohler. Seit nunmehr acht Jahren bringt er mit seiner Weinmesse Winzer und Weinhändler, Weinfreunde und alle, die es werden wollen, in Hamburg zusammen. 

Über hundert Aussteller, darunter einige Neuzugänge, haben heute bereits zugesagt verriet uns Erik Kohler. Heuer liegt der Schwerpunkt der WineStyle Weinmesse auf dem Thema „Weine made in Germany“. Doch Kohlers Horizont endet nicht an  den Deutschen Landesgrenzen. Auch Weine aus Australien, Neuseeland und Chile präsentieren sich an der Elbe. Unser Kontinent ist mit Frankreich, Italien, Österreich und Portugal vertreten. Entdeckt werden sollten die noch wenig bekannten dies Weine aus Moldawien, die unter Kennern immer mehr Anerkennung finden. Hier befanden sich die größten Weingüter der Sowjet-Union. Unbedingt probieren sollte man auch die Weine aus dem Libanon. Châteaux Musar, Domaine des Tourelles und Châteaux Nakat sind Namen, die sich Weinfans bisher nur hinter vorgehaltener Hand zuflüsterten. Auf der WineStyle kann man sich Weine, von denen schon die Bibel spricht, auf der Zunge zergehen lassen. So geht es mit Geheimtipps …

Gute Nachrichten hat der Veranstalter auch für Menschen, die lieber verweilen und genießen als mit dem Weinglas in der Hand Strecke zu machen. „Es wird eine Messe der kurzen Wege sein“ verspricht Erik Kohler. Wege wohin? Wer sich in Hamburg am Hafenrand auskennt, erkennt sogleich: Die neue Location ist nicht nur impressiv, sie schafft eine perfekte Bühne für den Wein und seine Macher, punktet auch mit ihrer weltoffenen und genussvollen Lage. Im nahen Umfeld befinden sich viele Restaurants, wie u.a. Henssler&Henssler, das Au Qai, das Seepferdchen am Hafen, das Fischereihafen Restaurant oder das Rive um nur einige wenige zu nennen, die zu einem Abstecher nach oder während eines langen Weinprobiertags einladen. Und last but not least kommen sich auf der WineStyle 2015 zwei langjährige Partner ganz nah. „Jetzt rücken wir dem Frischeparadies Hamburg buchstäblich auf die Gräten. Das freut mich sehr, denn dort findet man nicht nur die idealen Weinbegleiter sondern auch Menschen, die für das Thema Genuss brennen. Hier lohnt es sich wahrlich, die Speisekammer fürs Wochenende zu füllen“, sagt Erik Kohler voller (Vor)Freude.

WineStyle Hamburg 2015

Die Weinmesse für Genießer im Cruise Center Altona / Hamburg
Van-der-Smissen-Straße 5, 22767 Hamburg Altona
Die Öffnungszeiten der WineStyle Hamburg 2015:
Samstag, den 14. Februar von 12.00 – 19.00 Uhr
Sonntag, den 15. Februar:  12.00 – 18.00 Uhr 

Der Eintrittspreis beträgt 15,00 Euro an der Tageskasse.
Mehr Infos unter www.winestyle.de

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial