Maritime Start Party im Hanse-Viertel

Bildversteigerung Foto: Hanse-ViertelCarsten Gerlach ersteiger Bild von Kristin Kossi für Plan International Foto: Hanse-Viertel
Leinen los im Hanse-Viertel hieß es, als die maritime Erlebniswelt für rund 180 Gäste mit Neuauflage der Band Orange Blue am Donnerstagabend eröffnet wurde.

Das Hanse-Viertel hatte am Donnerstagabend, den 15. Mai 2014, zum Auftakt-Event gut 180 Gästen in die Rotunde der Passage geladen. Hier erwartete sie ein bunter maritimer Abend unter dem Motto: „Tradition trifft Moderne“. Für die Hamburger Sportgeschichte ein wahrhaft historischer Abend, denn in der IMTECH-Arena spielte derweil der HSV gegen Greuther Fürth sein erstes Relegations-Spiel, das bekanntlich Null zu Null unentschieden ausging. Kein Wunder, dass einige besonders HSV-affin geladene Gäste leider nicht erschienen. Während also einige männliche Wesen, am Abend einen leicht abgelenkten Eindruck machten, erwiesen sich weibliche Gäste als erstaunlich robust. Profitänzerin Christine Deck, Sängerin Bahar Kizil, Model Janina Youssefian, die Schauspielerinnen Barbara Engel mit Tochter und auch Schauspielerin Sandra Quadflieg, stimmten sich mit der Hanse-Viertel VIP-Shopping Card in 18 Stores auf den Abend ein und erwarben noch schnell das ein oder andere maritime Accessoire.

Maritimes Gespräch im Hanse-Viertel Foto: ganz-hamburg.de

Käpt’n Torben Haas mit Jörg Boecker (NDR) Foto: ganz-hamburg.de

Denn auch der Dresscode stand im Zeichen des Marine-Look. Centermanager Uwe von Spreckelsen freute dies sehr, denn „unsere Besucher sollen eine Shoppingwelt erleben und fühlen“. Er eröffnete das Abendprogramm und stellte den Kapitän des Frachtenseglers Undine Tobias Hass vor, der über Fahrten von Hamburg nach Sylt erzählte, aber auch über Frachten für das Flensburger Rumhaus Johannsen-Rum. In die maritime Welt, mit schönen Details vom Pop up Store des Heimat-Hafen Hamburg in der Passage, tauchte auch Pop-Art-Künstlerin Kristin Kossi ein. Sie schuf eigens für diesen Event das Gemälde „Blue in the Dark“, das am Abend für ein Projekt von Plan Internation e.V. versteigert wurde. Das Pop-Art-Bild wurde Carsten Gerlach (Joey’s Pizza) ersteigert und brachte 1.900 Euro für Plan International.

Beliebter Treffpunkt am Abend war die Segelbar von Se7en Ocean, die für fürs leibliche Wohl der Gäste sorgte. Als musikalischen Höhepunkt gab die Band Orange Blue, extra für den Abend wieder zusammen gekommen, ein kleines Konzert mit ihren Sängern Volkan Baydar und Vince Bahrdt. Von ganz-hamburg.de gesehen: Günter und Marianne Ehnert (Blauer Ball), Christina Wöhlke (Budnikowsky) , Matthias C. Lischke (CDU), Schauspieler Bruno Apitz, NDR Moderator Jörg Boecker, Bernd und Anja Glahte (Auto Wichert), Peter Heimerdinger (DSDS-Kandidat), Hauke Jacobs (Allianz real) und den Jaguar Shuttle-Sponsor Carsten Fastenrath (Krüll), Martin Johannsen (Johannsen Rum), Barbera Baden und Dr. Sengwald Brückendorf von Plan International.

Tolle maritime Deko von Heimat-Hafen Hamburg Foto: Hanse-Viertel

In maritimer Deko vom Heimat-Hafen Hamburg, Peter Heimerdinger Foto: Hanse-Viertel

Uwe von Spreckelsen hat das Jahr 2014 zum Jahr der „bunten Events“ im Hanse-Viertel erklärt und ist, wie er ganz-hamburg.de verriet, bereits in der Planung des nächsten Events im Hanse-Viertel. Im September steht herbstliches Late-Night-Shopping auf dem Programm, im Dezember eine ganz besondere „Eiszeit“. Wir sind gespannt was sich in Hamburgs traditionsreichster Shopping-Passage tun wird. Zumal gegenüber die Kaiser Galerie ihrer Fertigstellung entgegen geht. Damit wird das Hamburger Passagenviertel, dessen Keimzelle das Hanse-Viertel ist,  noch attraktiver.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial