Mein Freund der große Baum im Garten von Ehren

Baumschul GartenCarpinus betulus 'Pendula' (c) Baumschule von Ehren

Der Garten von Ehren zeigt seine großen und alten Baum-Schätze bei geführten Rundgängen.

Mittlerweile sind große Bäume die Spezialität der Baumschule Lorenz von Ehren. Immerhin, die ältesten Park,- Allee- oder Hausbäume sind bis zu 200 Jahre alt. Sie wurden im Laufe ihres Lebens unzählige Male gewässert, gedüngt, geschnitten sowie alle vier Jahre verschult.

Das ist nicht gärtnerisch sehr anspruchsvoll. Überlegen Sie sich einfach einmal was in den letzten 50, 100 oder gar 200 Jahren so alles passiert ist. Kriege, Krisen, Inflation, viele gute Jahre aber auch Zeiten, die eher mau waren. Doch wie gesagt, immer mussten die Bäume gepflegt werden, egal was passierte.

Das Spektrum der Großbäume im Garten von Ehren reicht mit 120 Zentimetern Stammdurchmesser über amerikanische Sumpfzypressen, die quasi ins Wasser gepflanzt werden können, bis Schwarzkiefern, welche auch im Karstgebirgen der Mittelmeerregion natürlich vorkommen. 

Bei den geführten Rundgängen durch den Schaugarten erfahren Sie alles über die prächtigen Wegbegleiter und staunen Sie über die vielfältigen Arten bei einem Rundgang durch den angrenzenden Schaugarten.

Die geführten Rundgänge durch den Schaugarten der Baumschule Lorenz von Ehren finden am 26. und 27. Oktober 2019 jeweils um 14:00 Uhr statt. Starttreffpunkt ist die Garten von Ehren-Infotheke im Kalthaus.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial