Nelly – Arbeiten von Tilo Baumgärtel in der Barlach Halle K

Malerei von Tilo BaumgärtelGalerie Schimming zeigt Tilo Baumgärtel - Blast - in der Barlach Halle K Foto: Künstler

Prädikat sehenswert: Die Galerie Schimming zeigt Performance pur in Bilder gebannt

Jetzt ist die performative Kunst von Tilo Baumgärtel erstmals in Hamburg zu sehen. Das Theaterstück spielte sich auf der Dresdner Bühne vor einer riesigen Leinwand ab, die mit meisterhaften Illustrationen unter Anleitung des Künstlers permanent von den Schauspielern schwarzweiß überschrieben sowie übermalt wurden. Während der Dresdner Aufführungen kletterten die Schauspieler auf fünf Meter hohe Leitern, um live in jeder Vorstellung unter Anleitung des Künstlers ein Bühnenbild zu malen.

Malerei von Tilo Baumgärtel
Galerie Schimming zeigt Tilo Baumgärtel – Waldarbeiter – in der Barlach Halle K Foto: Künstler

Das Flüchtige wird transformiert und fixiert

So wird das Kunstwerk zum Sinnbild für jeden Abend und hält die flüchtige Schauspielkunst für die Ewigkeit fest. Schicht für Schicht wird aufgetragen, mit Projektionen aufgefüllt – bis alles einen Sinn ergibt. Erst am Ende ist es ein fertiges Bild, das hin- und hergeschoben und gedreht wird, als suche es seinen Platz auf der Bühne und in der Welt, bis es schließlich ganz vorne an der Rampe zu stehen kommt.

Malerei von Tilo Baumgärtel
Tilo Baumgärtel – NELLY 2 Foto: Künstler

Die Ausstellung „NELLY“ zeigt eine Auswahl eben dieser Bühnenbilder sowie einen Film von Tilo Baumgärtel, der Teil der Inszenierung war.

Malerei von Tilo Baumgärtel
Tilo Baumgärtel – NELLY Foto: Künstler

Abgerundet wird die Ausstellung mit aktuellen mittel- und großformatigen Leinwand- und Papierarbeiten von Tilo Baumgärtel, die einen eindrucksvollen Einblick in das Oeuvre des Leipziger Künstlers geben. Diese werden im Rahmen der Ausstellung, zunächst in der Barlach Halle K und im Anschluss bis Ende März in den Räumen der Galerie am Klosterstern, gezeigt.

Über den Künstler

Tilo Baumgärtel, Jahrgang 1972, gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Neuen Leipziger Schule und teilte mit Neo Rauch 15 Jahre lang die Atelierräume.

Typisch für sein Werk sind komplexe, rätselhafte Bildwelten. Zwischen Traum und Wirklichkeit changieren seine Werke, die ihre künstlerischen Wurzeln im Surrealismus haben. Ausgangspunkt seiner Arbeit ist häufig das Spannungsfeld seines persönlichen Alltags und die Bilderflut der Massenmedien. Menschen, Tiere und Pflanzen, die stets ein wenig mystisch wirken, agieren vor konstruierten Landschaften.

Seit 2015 hat Baumgärtel eine Professur für Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Für die Galerie Schimming ist es bereits die zweite große Soloshow mit dem erfolgreichen Leipziger Künstler.

Die Galerie Schimming zeigt: Nelly – Arbeiten von Tilo Baumgärtel in der Barlach Halle K

Wann:
08. – 13. Februar 2019 täglich von 12.00 – 18.00 Uhr in der Barlach Halle K
Wo:
Klosterwall 13, 20095 Hamburg

Ab dem 15. Februar in der Galerie Schimming, Jungfrauenthal 4 (Klosterstern), 20149 Hamburg
Mehr Infos: www.galerieschimming.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial