Neue Pilgerstätte für Jan Fedder-Fans auf der Reeperbahn

Jan Fedder Gedenktafel (c) Cetin Yaman

Platz der Legenden mit Ehrentafel für die Hamburger Schauspiellegende eingeweiht.

Die Zahl seiner Anhänger ist noch immer riesig – vor allem in seiner Heimatstadt Hamburg; nun bekam der Kult-Darsteller Jan Fedder mitten auf der Reeperbahn eine ihm gewidmete Gedenktafel aufgestellt.

Marion Fedder
Marion Fedder, Witwe von Jan Fedder, nahm die Enthüllung der Tafel vor. Dzemazi Saini und Caglar Bozkurt (Restaurant La Chance, Hamburg-Neustadt) kamen zum Gratulieren vorbei. Foto: Cetin Yaman

Auf dem gleichzeitig neu eröffneten „Platz der Legenden“ vor dem Eingang der bekannten Boxerkneipe „Zur Ritze“ enthüllte Marion Fedder, Witwe von Jan Fedder, das von ihr in Auftrag gegebene Kunstwerk. 150 exklusiv eingeladene Gäste kamen zum Gratulieren vorbei und bewunderten die schön gestaltete Tafel. Darauf ist ein Herz, ein Anker und das Wappen der Stadt Hamburg zu sehen. Frank Peter Waldner hatte die Idee dazu und hat das 12.000 Euro teure Werk auch kreiert.

Gruppenaufnahme Jan Fedder Gedenktafel
Geballte Power für einen Kult-Schauspieler: Ritze-Inhaber Carsten Marek (2.v.li.) mit Künstler Frank Peter Waldner, Rapper GZUZ, Ritze-Geschäftsführer Ken Hövermann und Lübecker Rotlicht-Größe Fritz Forster. Foto: Cetin Yaman

Volksnah, sympathisch und von allen geliebt: Jan Fedder

Der Innenhof auf dem Kiez ist als Standort bestens gewählt, denn dies war die Heimat des Schauspielers Jan Fedder. Im Stadtteil St. Pauli fühlte er sich am wohlsten und die Kneipe „Zur Ritze“ zählte zu seinen Lieblingsplätzen. „Wir vermissen ihn alle sehr“, sagt „Ritze“-Inhaber Carsten Marek, „bei uns war er ein sehr gern gesehener Stammgast“.

Dies war auch der Tenor bei allen anwesenden Gästen: mit Jan Fedder gedachte man nicht nur eines begabten Schauspielers, sondern auch eines sympathischen Mitmenschen.

Und dass Fedder  in allen Gesellschaftskreisen so enorm populär ist, sah man auch an dem Abend: von Hamburgs Ehrenbürger Michael Otto über erfolgreiche Unternehmer wie Uwe Schröder (Tom Tailor) bis hin zu norddeutschen Rotlichtgrößen wie Fritz Forster (Bordellinhalber aus Lübeck) kamen alle zu dem Gedenk-Event vorbei. HSV-Legende Bernd Wehmeyer, Rapper GZUZ, TV-Starkoch Tim Mälzer und einige weitere VIPs wurden auf der Veranstaltung von ganz-hamburg.de gesichtet.

Print Friendly, PDF & Email