Ohne Hamburg Souvenirs geht das nicht, der neue AHOI Souvenir-Shop auf der Reeperbahn setzt auf Qualität

AHOI Souvenir-Shop innenAHOI Souvenir-Shop Sankt Pauli Foto: Shop

Neuer Shop für wertige Hamburg Souvenirs: der AHOI Souvenir-Shop startet am Ende der Reeperbahn

Souvenirs, vieles ist kitschig, wahnsinnig oder überflüssig, doch nur weniges ist wirklich wertig. Trotzdem sind Souvenirs einfach beliebt und werden gern gekauft.

Wer sich mit wertigen Hamburg Erinnerungen eindecken möchte, der wird ab Freitag, den 15. Dezember am Ende der Reeperbahn Nr. 157 sicherlich fündig werden. Der AHOI Souvenir-Shop wartet mit wertigen, überwiegend in St. Pauli und Hamburg designten und produzierten Andenken für Touristen und Hamburger auf.

Der neue AHOI Souvenir-Shop

Auf 50 Quadratmetern bietet der Shop eine feine Auswahl an Spezialitäten und Delikatessen von Hamburger Manufakturen, wie Kaffee, Tee, Gewürze und Spirituosen. Auch unvermeindlichen Souvenirs wie kleine Rettungsringe, Kissen, Notizbücher und Kaffeetassen sind natürlich dabei. Im Inneren des Shops finden sich Möbel aus einer längst vergessenen Zeit wieder. Auf alten Buffets und einer langen Holz-Ladentheke aus dem 20. Jahrhundert sind die feinen und außergewöhnlichen Mitbringsel angerichtet. 

Der AHOI Souvenir Shop will für kleine Hamburger Manufakturen und lokale Künstler die Präsentationsbühne für ihre Produkte sein. Unter anderem werden Produkte von Speicher & Consorten, Jennifer Bröse, Moin Amour, Nina Hasselhuhn, Sankt Paula und Woodcardz angeboten.

AHOI Souvenir-Shop Innenansicht

AHOI Souvenir-Shop -Shop Sankt Pauli Foto: Shop

Auch eine Live-Abfüllung von „AHOI Rum Sankt Pauli“ ist in Planung. Dazu werden große Tanks im Shop installiert, in der der Rum gelagert wird. Die Kunden können zusehen, wie der Rum in die Halbliter-Tonflaschen mit dem markanten Bügelverschluss abgefüllt werden und dürfen dann ein gutes Stück St. Pauli mit nach Hause nehmen oder in die Welt hinaus tragen.

Das Ende der Reeperbahn wird entschmuddelt

Der hintere Abschnitt der Reeperbahn (ab Große Freiheit/Beatles Platz bis zum Nobistor) ist über die Jahre vom Kiez abgehängt worden. Obskure Läden, Billig-Gastronomie und Leerstand prägten diese schmuddelige Gegend. Diese Ecke wird auch zukünftig kein weißer Schwan werden, denn das würde auch nicht zu St. Pauli passen. Doch nun kommt wieder Leben in die Bude und es wird kräftig in neue Projekte investiert.

Die Gene zu einem Hightlight hat sicherlich das amerikanische Sportsbarkette HOOTERS, die einen legendären Ruf bei US-Fans genießt. Die Mischung aus wunderschönen Mädchen, die verdammte Ähnlichkeit mit den Barbie-Puppen der kleinen Schwester haben, Sport-TV auf jeder Menge Flatscreens, Burger, Chicken Wings, Onion Rings, French Fries & Co. ist auf jeden Fall bei Männern äußerst populär. HOOTERS Hamburg plant die Eröffnung im Januar 2018. Wir sind gespannt!

Neben dem AHOI Souvenir-Shop startet voraussichtlich im Januar das AHOI Restaurant, dass auf klassisch-hanseatische Küche setzt. Auf der Karte stehen auch 50 Craft Beer Marken und eine riesige Rum-Auswahl. Hier geht es dann etwas „gesitteter“ zu.

Entwurf des neuen Astra Brauhaus

Das Astra Brauhaus startet im Frühjahr 2018 auf der Reeperbahn Foto: Astra

Gegenüber, auf der anderen Seite der Reeperbahn, eröffnet das Hamburger Kultbier Astra auf dem ehemaligen Möbel Brandes Grundstück das neue Astra Brauhaus. Damit kommt Astra in seine alte Heimat zurück und braut auch dann wieder in St. Pauli. Aus den 20 Zapfhähnen werden Urtyp, Pale Ale, Kellerbier und anderen leicht verrückte Bierstile sprudeln. Im Frühjahr 2018 soll dort die Luft aus den Gläsern gelassen werden.

AHOI Souvenir-Shop Sankt Pauli

Reeperbahn 157, 20359 Hamburg St. Pauli
Die Öffnungszeiten:
Mo. – Do. 12.00 – 21.00 Uhr – Fr. und Sa.  10.00 – 23.00 Uhr – So. 10.00 – 18.00 Uhr

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial