Neujahresempfang von HAMBURG WOMEN connect: Tradition verpflichtet!?

Gruppenbild Hamburg Women connectHAMBURG WOMEN Connect Neujahresempfang 2019 im Fairmont Vier Jahreszeiten Hotel - Felix Eickhoff, Julia Dettmer, Katrin Wachholz, Petra Neftel, Dr. Alexander Koerble-Schmid (vl) Foto: Highlife Media GmbH

Die Netzwerk-Reihe HAMBURG WOMEN connect lud zu ihrem ersten Neujahresempfang ins Fairmont Vier Jahreszeiten Hamburg

Auf Einladung der Gastgeberin Katrin Wachholz trafen sich rund 140 einflussreiche Frauen aus der Hamburger Wirtschaft, Politik, Forschung und Lehre an einem winterlich kalten Donnerstagabend zum ersten HAMBURG WOMEN connect Neujahrsempfang im Fairmont Vier Jahreszeiten Hotel.

Passend zu dem 1897 eröffneten Traditionshotel diskutierten die erfolgreichen Frauen in Führungs- und verantwortlichen Positionen im historischen Spiegelsaal über das Thema „Unternehmensnachfolge“. Ein Thema, das gerade für mittelständische Unternehmen eine hohe Aktualität besitzt, denn die Weitergabe der unternehmerischen Verantwortung ist durchaus eine Königsdisziplin und in den seltensten Fällen einfach zu managen.

Der Tradition verpflichtet!?

Die beiden hochkarätigen Speaker Julia Dettmer (Gesellschafterin des Bremer Familienunternehmens Dettmer Group und Geschäftsführerin der Tonne Logistic GmbH sowie der 2016 von ihr gegründeten Jongen GmbH) und Herr Dr. Alexander Koeberle-Schmid (Experte für Unternehmensnachfolge, Familienverfassung, Beirat und Governance) sprachen über die emotionalen und rationalen Herausforderungen, die Verantwortung ein Familienunternehmen zu übernehmen und die Möglichkeiten, die sich Unternehmerinnen im Mittelstand bieten. Das interessante Gespräch wurde moderiert von Petra Neftel.

Julia Dettmer veranschaulichte sehr persönlich die Beziehung zu ihrem Vater, scherzte über Hunde im Büro und thematisierte die Neueinführung des „Homeoffice“ in der Dettmer Group.

Dr. Koeberle-Schmid merkte an, dass die Seniorgeneration bei der Übergabe viel Disziplin an den Tag legen sollte und auch mal „den Mund halten muss“ , wenn der zukünftige Chef/in Entscheidungen trifft. Einig waren sich alle, dass eine gute und frühzeitige Planung der Nachfolge unerlässlich ist um das Unternehmen erfolgreich weiter zu führen.

Gäste beim HAMBURG WOMEN Connect Neujahresempfang 2019:

Von ganz-hamburg.de an diesem kalten Januarabend im Fairmont Vier Jahreszeiten u.a. beim netzwerken und im Gesprächsaustausch gesehen: Alexandra Fraatz (Fraatz Bartels Unternehmensgruppe), Regina Grünewald (Hoteldirektorin Baseler Hof), Hannelore Lay (Stiftung Kinderjahre), Anna Leusch (Moderatorin NDR TV Hamburg), Ina Melzer (Ex-Boxerin), Jacqueline Pojer (JPConsult), Christina Rann (Moderatorin), Birgit Saatrübe (bereitet gerade ihre Charity Kunstauktion zu Gunsten der NCL Stiftung vor), Ilona Schulz-Baumgart, Tanja Thielk (WillyTel), Karina Voss-Kleinhuis (Baseler Hof)

Mit der Veranstaltungsreihe HAMBURG WOMEN connect hat es sich die Hamburger Unternehmerin und Gastgeberin Katrin Wachholz zur Aufgabe gemacht, Frauen in Führungspositionen miteinander zu vernetzen und sich in regelmäßigen Abständen zu unterschiedlichen, aktuell relevanten Themen auszutauschen.  

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial