Einbrecher in Hamburg Berne auf frischer Tat erwischt!

Polizei KäferEin historischer Streifenwagen der Polizei © ganz-hamburg.de

Handy App wurde einem Einbrecher um Verhängnis!

Moderne Einbruchssicherungtechnik hilft Einbrecher zu fangen. Gestern Abend ging der Hamburter Polizei ein 43-jähriger Serbe ins Netz, als er offenbar versuchte Besitz umzuverteilen und es mit dem Gesetz damit nicht allzu genau nahm.

Bei einem versuchten Einbruch in Farmsen-Berne konnte ein Einbrecher dingfest gemacht werden. Der Bewohner des Hauses rief die Polizei aus dem Ausland an und meldete, dass er über sein Smartphone Livebilder von seiner Einbruchsmeldeanlage erhalte. Auf seinem Grundstück befinde sich zurzeit unberechtigt eine unbekannte Person. Die wohl nichts Gutes im Schilde führte.

Die Hamburger Polizei, die gleich mit mehreren Streifenwagen anrücke, konnte einen 43-jährigen Mann aus Serbien gerade noch auf dem Grundstück vorläufig festnehmen.

Nach ersten Erkenntnissen der Hamburger Polizei hatte der Mann versucht, mit Schraubendrehern die Terrassentür aufzuhebeln.

Nach der erkennungsdienstlicher Behandlung ging es dann zu einem Haftrichter, der über mögliche U-Haft entscheidet.
#Blaulicht #Polizeibericht #Polizeireport

Quelle: presseportal.de/blaulicht/nr/6337

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial