Hamburg Hauptbahnhof: Hochprozentiger Schwarzfahrer in Gewahrsam genommen

(ots) Quelle: Bundespolizei Hamburg

Tatort Hauptbahnhof Hamburg – volltrunkener Schwarzfahrer in Gewahrsam genommen

Am Dienstag, den 24.01.2012 gegen 15.35 Uhr nachmittags wurde ein volltrunkenener Mann am S-Bahnsteig im Hamburger Hauptbahnhof von der Bundespolizei in Gewahrsam.  Kontrolleure der S-Bahn haben den 32-Jährigen offensichtlich stark alkoholisierten Mann zwischen den Stationen Berliner Tor und dem Hauptbahnhof ohne Fahrschein angetroffen. Von den Kontrolleuren wurde daraufhin die Bundespolizei angefordert. Eine Streife der Bundespolizei führte den Mann aus Hamburg Barmbek aufgrund erheblicher Ausfallerscheinungen dem Polizeirevier am Hauptbahnhof zu. Hier wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 3,37 Promille ergab. Von einem Arzt wurde die Gewahrsamsfähigkeit festgestellt; im Anschluss bekam der betrunkene „Schwarzfahrer“  in einer Gewahrsamszelle und erhielt ausreichend Gelegenheit zur Ausnüchterung. Die Bundespolizei leitete gegen den deutschen Staatsangehörigen ein Strafverfahren ein.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial