Raubüberfall auf einen Drogeriemarkt in Hamburg Neuwiedenthal

Zeugenaufruf nach Raub auf einen Drogeriemarkt in Hamburg-Neuwiedenthal

Hamburg (ots) – Quelle: Polizei Hamburg – Tatzeit: 24.01.2012, 18:46 Uhr
Tatort: Hamburg-Neuwiedenthal, Rehrstieg

Gestern, am 24.01.2012, wurde ein Drogeriemarkt in Hamburg Neuwiedenthal von einem Täter überfallen. Der unbekannte Täter konnte 320 Euro erbeuten. Die Hamburger Polizei fahndet nach einem unbekannten Täter. Das Raubdezernat im Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen.

Tathergang:

Ein maskierte Täter betrat den Drogeriemarkt, in dem sich zwei Angestellte und ein Kunde befanden. Mit einer Pistole bedrohte er eine 59-jährige
Mitarbeiterin im Eingangsbereich und forderte Geld. Die Frau öffnete daraufhin eine Kasse. Der Mann nahm den gesamten Inhalt an sich und flüchtete in unbekannte Richtung.

Die Zeugen beschreiben den unbekannten Täter wird wie folgt:
– 180 bis 185 cm groß
– schlanke Statur
– schwarzes Kapuzenshirt
– dunkle Hose
– schwarze Wollhandschuhe
– schwarze Maskierung
– silberfarbene Pistole

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe

Sachdienliche Hinweise nimmt die Verbindungsstelle des Landeskriminalamtes unter der Rufnummer 040/4286-56789 entgegen.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial