Radisson Blu Hotel, Hamburg zaubert dauerhaft Lächeln in Kindergesichter

Übergabe eines SchecksChiara, Oliver Staas, Tanja Rühmann, Manfred Thurau Quelle: Radisson Blu Hotel, Hamburg / SOS-Kinderdorf Harksheide

Letzte Woche bekam das SOS-Kinderdorf Harksheide Besuch von Hamburg´s größten Businesshotel. Ein Team vom Radisson Blu Hotel Hamburg überbrachte einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro. Im Rahmen des diesjährigen „Community Action Month“ der Radisson Hotel Group, hat sich das Radisson Blu Hotel, Hamburg im Monat Juni für die Kinder im SOS-Kinderdorf Harksheide engagiert.

Das Ergebnis hat der General Manager Oliver Staas Manfred Thurau, dem Sprecher des SOS-Kinderdorfes Harksheide, via Scheck überreicht. Das Radisson-Team hatte den gesamten Juni über die Hotelgäste dazu animiert zu jedem Übernachtungspreis 1,05 € oder mehr dazuzugeben, für die tiergestützte Pädagogik „Ross & Racker“ des SOS-Kinderdorf Harksheide. Mit dieser Therapieform wird Kindern geholfen, die Defizite in ihrem allgemeinen Handlungsrepertoire haben. Die Kinder erhalten auf unkomplizierte Weise wieder Zugang zu sich selbst und zu anderen und der persönlichkeitsbildende Umgang mit Tieren stärkt die kleinen Reiter in der Auseinandersetzung mit den Herausforderungen des Alltags.

Dazu hat sich das Radisson Blu Hotel, Hamburg mit der Ausrichtung eines großen Grillfestes im SOS-Kinderdorf Harksheide am 01. Juni – dem Welt-Kinder-Tag – sowie mit einem Hotel-Flohmarkt und mit dem Abschluss einer Kinderpatenschaft für ein kleines Mädchen in Afrika.

„Mit großer Motivation haben wir die jeweilige Aktion durchgeführt. Uns geht es doch allen sehr gut und die Kinder in SOS-Einrichtungen in weltweit 134 Ländern haben einen schweren Start ins Leben. Der Besuch im Dorf gestern hat mich so beeindruckt, dass ich vor Ort entschieden habe, dass wir die Spendensumme auf 3.000 Euro erhöhen. Und wir werden weiterhin mit dem SOS-Kinderdorf in Harksheide in Kontakt bleiben und auch in Zukunft Aktionen durchführen, damit die Kinder dauerhaft lächeln“, so Oliver Staas.

Der Anspruch der kleinen Gäste wird generell zukünftig im Radisson Blu Hotel, Hamburg „größer“ angesehen. Neben überraschenden Extras in den Zimmern, genießen Kinder ab Oktober einen eigenen „Kinder-Frühstücksbuffet-Bereich“ im Rahmen des Super Breakfast Buffet.

Das SOS-Kinderdorf Harksheide besteht seit 1963 in Norderstedt. Hier leben auf 67.000 m² dauerhaft 69 Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 19 Jahren. Kinder, deren Eltern sich nicht (mehr) um sie kümmern können, finden hier ein neues Zuhause. 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial