Ratsherrn – Generationswechsel in der Hamburger Brauerei

Jens Hoffman, Florian Weins, Niklas NordmannJens Hoffman, Florian Weins, Niklas Nordmann (c) Ratsherrn Brauerei

Die Geschäftsführung wird neu aufgestellt: Florian Weins kommt als neuer Geschäftsführer an Bord der Brauerei in den Schanzenhöfen.

Auch wenn der Corona-Lockdown kräftig dafür gesorgt hat, dass die Deutschen Brauereien durch die Bank in schwerer See sind. Das Geschäftsleben geht weiter und in der Brauwirtschaft denkt man eher langfristig.

Die Hamburger Ratsherrn Brauerei stellt das Topmanagement neu auf. Mit dem 36-jährigen Florian Weins kommt externes Know-How
und langjährige Expertise in die Schanzenhöfe. Der national als auch international erfahrene Manager (ABInB) wird neben Oliver Nordmann (55) ab 1. August 2020 neuer Geschäftsführer. Weins soll das
Unternehmen insbesondere organisatorisch weiterentwickeln und die Prozesse zukunftsfest optimieren.

Volker Schnocks (52), bis dato Geschäftsführer, übernimmt ab 1. Oktober 2020 auf der Ebene der Mutter, der Nordmann Unternehmensgruppe, die Verantwortung für die strategische Ausrichtung und Durchsetzung
des Eigen-, Exklusiv- und Kooperationsmarkengeschäftes. Schnocks gehörte zum Ratsherrn Startteam, als die Zahl der gebrauten Hektoliter noch übersichtlich war.

Nach dem Branchenriesen Carlsberg ist Ratsherrn Hamburgs heute mit rund 50.000 hl Hamburgs zweitgrößte Brauerei und aus der totgesagten Marke ist eine der angesagtesten Biere des Nordens geworden. Auch viele Preise zeigen die hohe Qualität und Innovation der Brauerei.

„Ich freue mich sehr das Ruder in verantwortungsvolle Hände übergeben zu können und auf alles, was Ratsherrn als fantastische Hamburger Marke nun vor sich hat.“

Oliver Nordmann

Weitere Personalien

Parallel tritt mit Niklas Nordmann (27) als Vertreter der 5. Generation ab 1. Oktober 2020 in die Geschäftsleitung ein. Im ersten Schritt wird Niklas Nordmann, der seinen Master in Marketing & Entrepeneurship in Köln
und Boston absolviert hat, die Markenführung sowie den Aufbau der Ratsherrn-Eigengastronomie übernehmen. Weins und Nordmann werden zusammen die strategischen Eckpfeiler der Zukunft definieren.

Oliver Nordmann, er bleibt weiterhin geschäftsführender Gesellschafter der Ratsherrn Brauerei, wird sich künftig innerhalb der Nordmann Unternehmensgruppe verstärkt um den Aufbau des noch jungen digitalen
Geschäftsfeldes Echt Gastro Partner sowie um die Aufstellung der Gruppe nach Corona kümmern.

Weiteres Know how sichert man sich mit dem 45-jährige Jens Hoffmann (ebenfalls von ABInBev) einem erfahrener Produktions- und Supply Chain-Spezialisten, der ab dem 1. September 2020 im Bereich Produktion und Logistik als Berater tätig wird.

Auch der erste Ratsherrn Braumeister Thomas Kunst kam aus Bremen von ABInBev in die Schanzenhöfe.

Print Friendly, PDF & Email