Rebecca Immanuel erfüllt sich Herzenswunsch

Rebecca Immanuel Foto ©Jessica Kassner

Am 13. November 2020 erscheint das Debütalbum „Light“– eine folk-pop-jazzige Liebeserklärung an die Wärme der Weihnacht

Als Schauspielerin (Tatort, Wilsberg, Soko München) ist sie spätestens seit der beliebten Anwaltsserie „Edel & Starck“ einem Millionenpublikum bekannt und durfte so begehrte Auszeichnungen entgegennehmen wie den Bayerischen Fernsehpreis oder aktuell mit dem Team der Erfolgsserie „Der Bergdoktor“ den „Publikumspreis der Goldenen Kamera“, für den sie als einzige Darstellerin gleich doppelt nominiert war durch ihre Reihe „Die Eifelpraxis“. Rebecca Immanuels eigentlichen Anfänge liegen aber im Gesang.

Im Frühjahr 2020 überraschte Rebecca Immanuel die Zuschauer des erfolgreichen Pro7-Primetime-Formats THE MASKED SINGER als „Göttin“ mit ihrer warmen Stimme. In diesem besonderen Jahr erfüllt sie sich einen weiteren Herzenswunsch:

Am 13. November veröffentlicht Rebecca Immanuel ihr Weihnachts-Album “Light”, auf dem stimmungsvolle Coversongs wie „Driving Home for Christmas“, „Winter Wonderland“ oder „The Christmas Song“ zu hören sein werden – eine wohltuende folk-pop-jazzige Liebeserklärung an die Wärme der Weihnacht. 

Bereits als Zehntklässlerin berührte Rebecca Immanuel, die übrigens in Eimsbüttel ihre Schulzeit verbrachte, mit Balladen gleichsam Mitschüler*innen wie Eltern und hatte als Sängerin einer Rockband ihren ersten großen Auftritt auf dem Hamburger Gänsemarkt.

Für mich war jetzt „The Masked Singer“ ein Schlüsselerlebnis, das mir die Tür zu einem Herzenswunsch geöffnet hat. Diese einzigartige Erfahrung hat mich bestärkt, meiner Sehnsucht zu folgen und das Album zu machen, das ich immer schon machen wollte.

sagt die Künstlerin

Herzenstraum zum Geburtstag

Das Debütalbum „Light“ erscheint auf den Tag genau an Rebecca Immanuels 50. Geburtstag und soll ein klares Zeichen sein, dass es nie zu spät ist, sich seine Herzensträume zu erfüllen. Gerade in Corona-Zeiten hat dies der vielbeschäftigten Schauspielerin und Mutter einiges an Mut und Entschlossenheit abverlangt. Zumal für sie auch ihr umfangreiches soziales Engagement wichtig ist: Als Botschafterin setzt sich Rebecca Immanuel für den gemeinnützigen Hamburger Verein ANKERLAND e.V. ein, der sich um traumatisierte Kinder und Jugendliche kümmert. Sie ist Botschafterin der STIFTUNG LESEN, da für sie Bildung der Schlüssel für ein friedliches gesellschaftliches Miteinander ist. Und Sie ist Patin für die STIFTUNG ZU-WENDUNG FÜR KINDER.

Man kann gespannt sein, was die engagierte und umtriebige Künstlerin weiterhin vorhat. Erstmal hat ein TV-Primetime Movie Premiere, indem sie die Hauptrolle spielt: „Für immer Mama“, Sonntag, 22.11., 20.15 Uhr im ZDF.  Ein Frauenermutigungsfilm, wie er im Buche steht. Passt!

Mehr Infos:

https://www.rebeccaimmanuel.com/

Album „Light“ als CD im Handel und auch als Streams bei allen gängigen Musik-Anbietern