Schlossgeflüster, Frauen-Tag oder Knaller-Angebot?

Schloss KlinkSchloss Klink an der Mürtiz Foto: Susanne Plaß

Schloss Klink – Hide Away an der Müritz

von Susanne Plaß
Wir wollten einfach mal raus aus dem Alltag und nicht weiter als 2 Stunden Fahrzeit von Hamburg entfernt die Seele baumeln lassen. Über www.urlaubsguru.de fiel uns das Knaller-Angebot vom Schloss Klink ins Auge: zwei Nächte im DZ mit Blick auf die Müritz inkl. Frühstücksbüffet und Wellness für 99 Euro pro Person. Der Hund schlug mit 15 Euro pro Tag zu buche.

Klink an der Müritz

Als wir im Ort Klink in die kleine Allee zum Schloss Klink einbogen mussten wir uns erst an die flankierenden grauen Häuser, die so gar nicht zu einer adeligen Schloss-Allee passen, gewöhnen. Sie entstanden nach dem Krieg und beherbergten Flüchtlinge. Fährt man auf den großen Parkplatz macht das aparte Türmchen-Gebäude in seiner ganzen Pracht Eindruck. Es wurde 1898 von Arthur und Hedwig von Schnitzler in Anlehnung an die französischen Loire-Schlösser, nach den Plänen des Berliner Architekten Grisebach erbaut und war bis 1945 im Familienbesitz. 

Schloss Klink

Schloss Klink liegt direkt an der Müritz mit weißem Sandstrand, angrenzendem Yachthafen mit Bootsverleih und ist umgeben von einer 35.000 m² großen Parkanlage. Zum Anwesen gehören der Sportpark Klink, das Gutshaus und Fischerhus sowie die Orangerie mit einem Wellnessbereich. Die Panoramafenster des halbrunden Pools lassen den Blick auf den See zu. Auch Saunen, Treatments und ein Fitnessraum mit den wichtigsten Geräten stehen den Gästen zur Verfügung. Ein unterirdischer Gang verbindet die Orangerie mit dem Schloss, so dass man bei jedem Wetter trockenen Fußes in beide Gebäude kommt.

Im Schloss Klink befinden sich 30 stilvoll eingerichtete Zimmer und Suiten, die Rezeption und die beiden Restaurants ‚Garten Eden‘ sowie ‚Ritter Artus Keller‘. 76 Zimmer liegen in der Orangerie, wo wir ein DZ mit Hund bezogen, da Vierbeiner Schlossverbot haben. Die Zimmer mit Balkon zur Müritz sind zwar praktisch eingerichtet, versprühen aber den Charme des Ostens der 80er Jahre. Mehr Gemütlichkeit in der Einrichtung wäre wünschenswert.

Während das Fine-Dining-Restaurant abends nur am Wochenende in Betrieb ist, durften wir in Begleitung unseres Labradors die gute Küche im rustikalen ‚Ritter Artus Keller‘ probieren. Ob Tatar vom skandinavischen Rauchlachs mit dänischer Senfgurkenremoulade und Rote Bete (12,90 €) oder ½ Ente mit Sauce von Glühweinzwetschen, hausgemachtem Beaujolais-Rotkohl und krossen Bratkartoffeln (23,50 €) – die Küchencrew reagierte flexibel auf Sonderwünsche und die Speisen kamen zügig in guter Qualität und Optik auf die Teller. Gewöhnungsbedürftig waren die rustikalen Tonbecher für gute Weine, deshalb zogen wir am zweiten Abend Weingläser vor.

Für Sportler bietet Schloss Klink viele Möglichkeiten – ob an Land mit einem gepflegten Wegenetz entlang der Müritz oder auf dem Wasser. Wer Lust hat, kann sogar den Bootsführerschein machen. Von Schloss Klink aus gibt es viele interessante Ziele in naher Umgebung zu erkunden, wie z. B. Schloss Fleesensee mit der beliebten Golfanlage, die Stadt Waren/Müritz oder der verträumte Fischerort Malchow mit seinem Kloster aus dem 19. Jahrhundert.

Unser Tipp für köstliche Torten zur heißen Schokolade: das edel eingerichtete Hotel & Restaurant Rosendomizil direkt an Mecklenburger Seenplatte. Der Perspektivwechsel hat wieder neue Energien freigesetzt, um den Alltag zu meistern!

www.schlosshotel-klink.de, www.rosendomizil.de

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial