Spenden-Marathon für Tiere: der Hamburger Tierschutzverein Hands4Animals braucht Unterstützung

Straßenhunde im TierheimStraßenhunde im Tierheim (c) Hands4Animals

Der Winter ist nicht immer besinnlich. Für viele Straßen- und Tierheimtiere heißt Winter: Kälte, Schnee, Eis und Hunger. Auch die Hamburger Tierschutzorganisation Hands4Animals e.V. weiß, was Tiere im Winter erleiden müssen. Dieses Jahr erhält der in Bosnien-Herzegowina und Kroatien tätige Tierschutzverein bei der Versorgung der Vierbeiner Hilfe durch den Spenden-Marathon für Tiere , Europas größte Futterspendenaktion.

Hands4Animals e.V. unterstützt mehrere Tierheime, in dem immer noch vom Bürgerkrieg gekennzeichneten Bosnien-Herzegowina und Kroatien, die mehr als 200 Hunde beherbergen.

„Unsere Tierschützer fahren täglich zweimal ins Shelter. Morgens putzen sie das Asyl einmal komplett, füttern und verpflegen die Hunde und lassen sie aus den Zwingern damit sie Ausgang haben. Das dauert meist bis mittags. Nachmittags bzw. abends gehen sie nochmals hin, um nach der Lage zu schauen. Schützlinge, die krank sind und versorgt werden müssen, werden bei unseren Tierschützern daheim privat untergebracht.“

Manuela Stoll, 2. Vereinsvorsitzende Hands4Aninmals

Pro Woche braucht es eine gute halbe Tonne Futter für die Tiere. Dabei ist die Hamburger Tierschutzorganisation auf Spenden angewiesen. Die Tiere brauchen Futter, denn die Tierheime haben kaum oder gar keine Heizmöglichkeiten. Reichlich Futter ist wichtig, denn nur wenn die Hunde eine Fettschicht haben, frieren sie nicht.

Der Spendenmarathon ist Europas größte Futterspendenaktion

Im Winter brauchen Tiere mehr Kalorien. Der Spenden-Marathon hilft nahrhaftes Futter zu organisieren. Das Ziel in diesem Winter sollen 50 Tierschutzorganisation, die sich europaweit um Straßen- und Tierheimtiere kümmern, mit 1,25 Millionen Kilogramm Futter unterstütz werden. Eine von ihnen ist Hands4Animals e.V. Vor Ort setzen sie sich unter anderem für Kastrationen und ein Verbot von Tötungsstationen ein. Denn nur nachhaltiger Tierschutz schützt wirklich Tiere.

Klasse: Der Spenden-Marathon ist einfach und digital

Auf www.spendenmarathon-tiere.de haben sich Tierschutzorganisationen um die Teilnahme beworben. Per Online-Voting konnten Tierfreunde abstimmen, welche Organisationen beim Spenden-Marathon für Tiere bedacht werden sollen. Die restlichen 20 der insgesamt 50 teilnehmenden Tierschutzorganisationen wählt VETO aus. So ist sichergestellt, dass die Aktion auch kleineren Organisationen zugutekommt. Über die gelisteten Tierschutzorganisationen können bis zum 23. Dezember Futterrationen für heimatlose Hunde und Katzen im In- und Ausland gespendet werden – ganz einfach, bequem und sicher per Mausklick und jeder kann mitmachen, denn auch kleine Spenden zählen!

Um die Tiere in der Obhut von Hand4Animals direkt mit einer Futterspende zu unterstützen folgend Sie diesem Link: www.spendenmarathon-tiere.de

Print Friendly, PDF & Email