Stadtparksee: Ab ins kalte Wasser für den guten Zweck

Stadtparksee: Coldwater Charity Challenge Foto: Veranstalter
Der Herbst kommt und es ist wieder Zeit für die Coldwater Charity Challenge der Wellenreiter auf dem Stadtparksee in Hamburg am Samstag, den 28.09.2013

Am Samstag, den 28. September 2013 steigt zum sechsten Mal die Coldwater Charity Challenge um 13.00 Uhr auf Stadtparksee in Hamburg. Nur Paddeln wäre zu einfach. Nach dem Startsignal werden mehr als 50 Surfer bei hoffentlich nicht allzu norddeutsch herbstlichen Wetter erst mit  ihren Surfbrettern den Stadtparksee auf ihren Boards liegend überqueren und dann anschließend mit dem Board unterm Arm so schnell wie möglich zurück zum Startpunkt laufen. Denn jeder Surfer will möglichst viele dieser Rundläufe innerhalb von zwei Stunden absolvieren, um Geld für einen guten Zweck zu erpaddeln. Im Vorfeld hat sich jeder Surfer drei Sponsoren gesucht (Freunde, Verwandte oder z.B. dem Arbeitgeber), die pro geschaffter Runde Geld spenden.  Schweiß wird auch bei kühlen Luft- und Wassertemperaturen bei den Surfern in den Neopren garantiert fließen.

Die Historie: Von 2008 bis 2011 wurde mit den Spendengeldern ausschließlich das Projekt „Therapeutisches Wellenreiten“ des Förderkreises der Syltklinik unterstützt. Mit dem Wachstum der Challenge ist es seit 2012 möglich, zusätzlich das Schwimmprojekt „LuFisch e.V.“ aus Hamburg-Lurup zu fördern. Im letzten Jahr konnte eine Summe von 15.400 Euro gesammelt und den Projekten zur Verfügung gestellt werden.

Coldwater Charity Challenge Foto: Veranstalter

Rehabilitationsprojekt für Familien mit krebskranken Kindern

Ein Teil des erpaddelten Geldes wird dem Projekt „Therapeutisches Wellenreiten“ der Syltklinik gespendet. Von der Spende werden Surfboards und Neoprenanzüge gekauft um so den an Krebs erkrankten Kindern mit dem Wellenreiten Ausdauer, Gleichgewicht und Spaß am Leben zurück zugegeben. Florian Gränert ist Leiter des Rehabilitationsprojektes: „Je mehr Geld gesammelt wird, desto mehr Familien und ihren Kindern können wir mit unseren Kursen helfen.“


Schwimm-Förderung für sozial benachteiligte Kinder

Sicher schwimmen zu können, ist nicht nur die Grundvoraussetzung für das Wellenreiten, sondern wichtig im Alltag eines jeden Kindes und die beste Vorbeugung gegen Badeunfälle durch Ertrinken. Leider sinkt seit Jahren die Schwimmerquote wieder. Deswegen wird der gemeinnützige Verein „LuFisch e.V.“ unterstützt, der sich für die Schwimmförderung für sozial benachteilige Kinder sowie für körperlich und geistig benachteilige Kinder und Jugendliche einsetzt.

Jetzt mitmachen und registrieren!

Zum Charity Event auf dem Stadtparksee ist jeder eingeladen teilzunehmen: Ob als Sponsor, Zuschauer oder aktiver Paddler, der im Anschluss tolle Preise abräumen kann.

Paddler, die mitmachen wollen, melden sich bis zum 21. September an: anmeldung@coldwatercharitychallenge.de

Sponsoren sind immer noch willkommen. Wer als Sponsor dabei sein möchte, kann dies auf der facebook-Seite posten und sich mit einem Paddler zusammen schließen oder dem Projekt direkt schreiben unter info@coldwatercharitychallenge.de.

Alle weiteren Infos rund um das Event und die Paddel-Strecke werden auf:
www.coldwatercharitychallenge.de
www.facebook.com/ColdwaterCharityChallenge

 

Das Programm am Samstag, 28. September 2013 Stadtparksee Hamburg

.    10:30 – 12:00 Uhr Eintreffen aller Starter und Überprüfung der Sponsorenlisten
.    12:00 Uhr Surfersmeeting (verpflichtend für alle Starter!)
.    12:30-13:00 Umziehen und Bereitmachen für den Start
.    13:00 Uhr Startschuss
.    15:00 Uhr Zieleinlauf
.    Anschließend Grillen und Chillen
.    16:00 Uhr Siegerehrung
.    ab 21:00 Uhr After-Paddel-Party

Wer nicht mit dem Auto oder Fahrrad kommt: U-Bahn Saarlandstraße, S-Bahn Alte Wöhr sind die nächsten Schnellbahnstationen.

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial