Steigenberger läßt Kinderwünsche aufgehen!

Eine SpendenübergabeMichael Fritz, Silke Schürenberg, Moritz Klein (vl) Foto: Hotel

Die beiden Hamburger Steigenberger Hotels helfen dem Volksdorfer Verein Erlenbusch und erfüllen Kinderwünsche

Eigentlich gibt es nur wenige Aktionen, die schöner als Kinder-Wunschbaum-Aktionen sind. Die Wunschbäume sind mittlerweile ein guter Brauch in der Adventszeit in Hamburg geworden. Stets erinnern sie uns daran, dass es nicht allen Menschen in Deutschland gut geht und sie ermuntern zu einer schnellen und unkomplizierten Spende.

Auch die diesjährige Wunschbaum-Aktion der beiden Hamburger Steigenberger Hotels in der City und Treudelberg (in Lemsahl) war wieder ein voller Erfolg. Bereits im 15. Jahr werden in den Lobbys der Hamburger Häuser Wunschbäume mit Kinderwünschen
aufgestellt und die Gäste ermutigt, einen Wunsch zu „pflücken“ und zu erfüllen. Viele Gäste der beiden Hotels nutzten diese Chance und halfen.
Diese Woche, am Montag, 17. Dezember 2018, besuchten die Direktoren Michael Fritz (Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg) und Moritz Klein (Steigenberger Hotel Hamburg) den Verein Erlenbusch und konnten nun die 38 Kinderwünsche an Silke Schürenberg (1. Vorsitzende des Förderkreis Erlenbusch e.V.) überreichen.

Der Verein Erlenbusch betreibt ein Kinderheim im beschaulichen Klöpperpark in Hamburg Volksdorf. Das Heim ist ein Zuhause für behinderte Kinder und Jugendliche, die hier in familiärer Situation leben und betreut werden. 

Mehr Infos zum Erlenbusch e.V.: www.erlenbusch.org/ und zum 
Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg www.treudelberg.com

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial