Die STRASBURGER KREISE beschäftigten sich mit Craft Beer – der Renaissance des Bierbrauens

Strassburger Kreise im FrischeParadies HamburgToni Fleischer (FrischeParadies), Stefanie Stoltzenberg(STRASBURGER KREISE), Axel Ohm (ÜberQuell )

Oh Bier du schmäckest fein beim der Hamburger Hafensalon der STRASBURGER KREISE im FrischeParadies am Hafenrand

Letzten Donnerstag, den 19. April stand das FrischeParadies beim 2. Salonabend der STRASBURGER KREISE am Hafenrand ganz im Zeichen des goldenen Gerstensaftes. Die Hamburger Saloniere Stefanie Stolzenberg lud zusammen mit Toni Fleischer (FrischeParadies) den ehemaligen Profi-Surfer Axel Ohm und heutigen Bier-Sommelier und Mitinhabers der ÜberQuell Brauwerkstätten in den alten Riverkasematten ein.

Die Deutsche Braukunst, die Brauereivielfalt und auch die Qualität des Deutsches Biers waren vor einigen Jahren fast im Keller angekommen. Die TV-Biere mit ihrem Einheitsgeschmack, die in einem Blindtest kaum noch unterscheidbar sind, nivellierten die Qualität und waren so abwechslungsreich wie ein Paar alter Sportsocken. Doch dann regte sich an der Genussfront heftiger Widerstand. Eine junge Generation von Craft Beer Brauern und engagierten Seiteneinsteigern betrat die Arena und machte aus Bier wieder ein spannendes und genussreiches Produkt. Der Craft Beer Trend der in den USA und Skandinavien geboren wurde, begann den Biermarkt in Deutschland aufzurollen.

Auch wenn die STRASBURGER KREISE normalerweise eine mehr weinlastige Veranstaltung sind, Craft Beer ist ein interessantes Thema und Axel Ohm konnte vieles interessanter erzählen und genussvoll zur Verkostung bringen.

Axel Ohm gab in seinem Impulsreferat in humorvoller gekonnter Weise einen Einblick in die Geschichte und Kunst des Bierbrauens. Die Gäste konnten vier unterschiedliche Biersorten kosten. Dazu genossen sie einen zauberhaften Abend mit Köstlichkeiten des Gourmet Marktes zwischen Champagnerflaschen und Bierkisten. Gerade bei den digitalen Natives erfreut sich Craft Beer einer großen Beliebtheit. Mag vieles im Leben digital sein oder werden. Genuss ist analog, bleibt analog und das ist auch gut so!  Gerade in Zeiten der Digitalisierung brauchen wir solche analogen Formate.

Übrigens, in Hamburg ist eine der deutschen Craft Beer Metropolen. Mittlerweile gibt es immerhin 18 Craft Beer Brauereien in der Hamburger Metropolregion. 

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial